Artikel

Ein Leitfaden zum Verständnis von Wein durch Zahlen

Haben Sie sich jemals gefragt, wie viele Gläser in einer Flasche Wein sind? Wie wäre es mit wie vielen Flaschen, die aus einem Fass Wein hergestellt werden? Wahrscheinlich haben Sie Google ein oder zwei Mal konsultiert, um Antworten auf Fragen wie diese zu finden, und wir geben Ihnen keine Schuld.

Es stellt sich heraus, dass es in der Welt des Weins viele Zahlen gibt. Um Ihnen das Erlernen einiger Weingrundlagen zu erleichtern, enthüllen wir einige wichtige numerische Fakten, die Sie beachten sollten, damit Sie Ihre Freunde, Familie und Kollegen beim nächsten Mal mit Ihrem Weinwissen beeindrucken können, wenn Sie die Frage stellen: „Wie viele Kalorien sind enthalten? ein Glas Wein?' kommt hoch.



SPEICHERN SIE ES FÜR EINEN REGENTAG

Während die Mehrheit der Amerikaner eine Flasche am selben Tag trinkt, an dem sie sie kaufen, ist es wichtig zu wissen, wie man sie richtig aufbewahrt, wenn Sie sie länger als ein paar Tage weglegen möchten. Das Wichtigste ist, dass der Wein nach Konsistenz verlangt - idealerweise konstant kühle Temperaturen um 55 Grad an einem dunklen Ort. Hitze und Licht können viel Schaden anrichten, aber Sie können Ihren Wein auch eine Woche lang in den Kühlschrank stellen, dann zwei Tage lang auf die Theke und dann wieder in den Kühlschrank. Im Wesentlichen können Hitze und Licht die Alterungsrate des Weins auf eine Weise erhöhen, die nicht vorteilhaft ist, während ein Mangel an Feuchtigkeit dazu führen kann, dass der Korken austrocknet und den Wein oxidiert. Wenn Sie keinen temperaturgesteuerten Weinkühlschrank oder -keller haben, legen Sie einfach Flaschen auf die Seite (damit die Korken angefeuchtet bleiben) in einen kühlen Schrank oder Keller, dessen Temperatur nicht dramatisch schwankt.



Servieren Sie es, um es zu schlürfen

Schon mal ein warmes Bier getrunken? Es ist nicht so toll, oder? Wein ist auch nicht zu warm, wenn er zu warm serviert wird - er erhöht im Grunde den Alkohol und verringert gleichzeitig die schönen Aromen und nuancierten Aromen. Gleiches gilt für einen zu kalten Wein. Übermäßig gekühlter Wein kann die delikaten Aromen maskieren und geschmacklos erscheinen lassen. Es ist wahr, dass Temperaturen einen Wein machen oder brechen können. Versuchen Sie also, Ihren Sauvignon Blanc nicht bei der gleichen Temperatur wie Ihren Merlot zu servieren, denn der beste Weg, Ihre Verkostung zu genießen, besteht darin, ihn im idealen Temperaturbereich des Weinstils zu servieren .



ES NIMMT EIN DORF (VON TRAUBEN)…

Es braucht viele Trauben, um Wein zu machen. Tatsächlich enthält die durchschnittliche Flasche je nach Traubensorte und Beerengröße etwa 4 bis 10 Trauben, was etwa 1,65 Pfund Weintrauben entspricht. Eine typische Rebe produziert ungefähr 10 Flaschen Wein. Ein Hektar Weinberg kann durchschnittlich 1.089 bis 2.723 Reben umfassen. Okay, okay - wir werden Sie nicht zum Rechnen bringen, aber Sie bekommen das Bild.



POUR WISELY

Im Gegensatz zu dem, was manche Weintrinker vielleicht denken, ist ein „guter Guss“ einer, bei dem Sie viel Platz haben, um das Glas zu drehen. Obwohl Sie möglicherweise eine halbe Flasche Wein in Ihr extra großes Burgunderglas passen, hat es nicht die richtige Portionsgröße.JetztWir wissen, wie Onkel Bob an nur einem Glas festhält. Wenn Sie 5-Unzen-Gläser einschenken, erhalten Sie ungefähr 5 Gläser aus einer Standardflasche Wein.



KALORIEN? WER ZÄHLT?

Kalorien in Wein stammen aus Alkohol, daher hat ein Wein mit mehr Körper, wie ein Zinfandel oder Cabernet Sauvignon, tendenziell mehr Alkohol als ein leichterer Stil, wie zum Beispiel ein Beaujolais oder Pinot Noir. Süße Dessertweine haben aufgrund des höheren Alkohol- und Zuckergehalts (was mehr Kohlenhydraten entspricht) trotz der geringeren Portionsgröße noch mehr Kalorien als trockene Weine.




BRINGEN SIE DIE GROSSEN GEWEHRE HERAUS

Das Öffnen einer großformatigen Flasche ist eine ziemlich coole Art, Ihre Dinnerparty-Gäste zu beeindrucken. Diese Abfüllungen sind nicht nur festlich, weil sie par-tay schreien (außerdem sind sie nicht so häufig zu sehen), sondern der Wein in ihnen altert langsamer als eine normale 750-ml-Flasche, da weniger Saft Sauerstoff ausgesetzt ist. Die großen Leute der Weinwelt, wie ein 4,5-l-Jerobeam oder ein 6-l-Imperial (nicht abgebildet), machen nicht nur Spaß, sondern halten auch etwas länger, wenn Sie sie nicht in einer Sitzung abpolieren.



UND ENDLICH & hellip; BEI WINE TRIVIA GEWINNEN

Weltweit gibt es über 10.000 verschiedene Rebsorten. Schockierend, wir wissen. Während die meisten Menschen die sechs edlen Trauben (Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Merlot, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Riesling) probiert haben, gibt es weltweit Tausende weniger verbreiteter Rebsorten. Schon mal was von Carricante gehört, einer weißen Traube aus Sizilien? Oder wie wäre es mit Trollinger, einer roten Traube aus Deutschland? Es besteht kein Zweifel daran, dass die Welt des Weins sicherlich riesig ist, und obwohl wir nicht vorschlagen, dass Sie versuchen, alle 10.000 zu probieren, hoffen wir, dass Sie offen dafür sind, neue Dinge auszuprobieren. Cin cin.



- - Leitfaden für die Verkostung von Wein wie ein Profi - -

- - Wie man eine Flasche Champagner säuert - -


Empfohlen