Blog

Kalorien in einem Glas Rotwein und gesundheitliche Vorteile (ausführlicher Leitfaden)

Möchten Sie die Anzahl der Kalorien in einem Glas Rotwein herausfinden und ob es gut für Sie ist?

Schätzung der Anzahl von Rotwein Kalorien in Ihrem Lieblings-Pinot Noir sind möglicherweise nicht einfach. Sie würden den Kaloriengehalt auch nicht auf dem Flaschenetikett finden.

Wie berechnen Sie die Kalorien in Wein? Woher kommen diese Kalorien? Sind sie gut für dich?

Die Antwort ist nicht so einfach, wie Sie vielleicht denken!

Zum Beispiel, Ein Glas Rotwein mit 12 - 14% Alkoholgehalt enthält 106 - 132 Kalorien, und eine 750 ml Flasche enthält 530 - 660 Kalorien.

Aber warte!

Die Menge an Kalorien hängt auch von derArt des Weinsdu trinkst


Lassen Sie uns herausfinden, wie es gehtMessen Sie die Kalorienzahlin Ihrem Wein, woher der Kaloriengehalt kommt und wie Sie Ihre Kalorienaufnahme beim Trinken von Wein steuern.



Weiterführende Literatur

Willst du alles über wissen Rotwein wie Beaujolais Nouveau oder exquisite Champagner wie Dom Perignon? Entdecken Sie auch die besten Möglichkeiten, um das Perfekte zu entwerfen Weinkeller für Ihre Weinsammlung!

Dieser Artikel enthält

(Klicken Sie auf einen Link unten, um zu einem bestimmten Abschnitt zu springen.)


  • Kalorien im Wein: Woher kommen sie?
  • Wie viele Kalorien enthält ein Glas Rotwein?
  • Wie man Rotweinkalorien berechnet
  • Rotwein und seine gesundheitlichen Vorteile
  • So kontrollieren Sie Ihre Aufnahme und bleiben gesund, während Sie Rotwein trinken

Kalorien im Wein: Woher kommen sie?

Kalorien im Wein: Woher kommen sie?

Bevor wir die Anzahl der Kalorien im Wein zählen, wollen wir uns ansehenwoDiese Kalorien kommen aus.

Während der Gärung des Weins zersetzt die zugesetzte Hefe den Zucker in Traubensaft und wandelt ihn in Alkohol und Kohlendioxid um. Nicht der gesamte Zucker wird in Alkohol umgewandelt, und der verbleibende Zucker wird als Restzucker (RS) bezeichnet.

Das gibt Ihnen also zwei Kalorienquellen in Wein - Alkohol und Zucker.



A. Zucker

Die Menge an Kohlenhydraten im Wein hängt davon ab, wie viel Restzucker im Wein enthalten ist. Zucker ist ein Kohlenhydrat, und diese Kohlenhydrate fügen dem Wein etwa 4 Kalorien pro Gramm hinzu.


Ein schlanker Rotwein kann in einem 150-ml-Guss etwa 3 Gramm Kohlenhydrate enthalten. Im Gegensatz dazu kann ein süßer Dessertwein bis zu 20 Gramm Kohlenhydrate in einem Guss enthalten (weshalb Dessertweine kleinere Portionsgrößen haben). Selbst sehr trockene Weine enthalten etwas Restzucker.



B. Alkohol

Alkohol enthält etwa 7 Kalorien pro Gramm. Das ist fast doppelt so viel wie Kohlenhydrate.

Alkohol wird jedoch nicht als Kohlenhydrat metabolisiert (im Gegensatz zu Zucker) - er trägt also nicht zum Gesamtkohlenhydratgehalt von Wein bei.

Wenn Sie also eine kohlenhydratarme Ketodiät einhalten, sind Sie immer noch konform, wenn Sie etwas trockenen Wein haben. Denken Sie daran, dass ein höherer Alkoholgehalt mehr Kalorien in Rotwein und Weißwein bedeutet.

Schauen wir uns jetzt die anZahlen im Detail.

Wie viele Kalorien enthält ein Glas Rotwein?

Ein Glas Rotwein mit 12 - 14% Alkoholgehalt enthält 106 - 132 Kalorien, und eine 750 ml Flasche enthält 530 - 660 Kalorien. Dies hängt auch von der Art des Weins ab, den Sie trinken.

Hier ist der Kaloriengehalt (kcal) von Rotwein und Weißwein sowie der Alkohol nach Volumen

Wie viele Kalorien enthält ein Glas Rotwein?

Oft sogar die gleiche Weinsorte (sagen wir, ein französischer Cabernet Sauvignon kalifornischer Cabernet Sauvignon) könnte unterschiedliche Kalorienwerte haben.

Schauen Sie sich die Tabelle unten an.



Kalorien und Kohlenhydrate nach Weinart

Hier finden Sie eine allgemeine Anleitung zu den Kalorien und Kohlenhydraten, die in verschiedenen Weinsorten (Rotwein, Weißwein und andere) enthalten sind.



Rotweinkalorien: Kalorien und Kohlenhydrate nach Weintyp

Die folgenden Weine sind süßer und werden oft in einer kleineren Portionsgröße gegossen.

Rotweinkalorien: Portionsgröße

Quelle: USDA

Wie man Rotweinkalorien berechnet

Wie man Rotweinkalorien berechnet

Da Nährwertangaben nicht auf dem Weinetikett abgedruckt sind, können Sie die Kalorien in der Rotweinflasche am einfachsten anhand des ABV messen.

Kalorien in reinem Alkohol

Es gibt ungefähr 158 Kalorien in 1 Unze reinem Alkohol (Ethanol).

So enthält eine 150 ml Guss Wein mit 14% ABV etwa 111 Kalorien ausAlkohol allein.

Berechnung::

158 x Unzen x ABV = 158 x 5 x 14/100 = 111 Kalorien

Hier ist die oder ABV-basierte Formel zur Schätzung der Alkoholkalorien in Ihrem Glas trockenem Wein

Unzen x ABV x 1,6 = Alkoholkalorien

6 Unzen Wein mit einem ABV von 10% hat ungefähr 96 Kalorien: 6 x 10 x 1,6 = 96



Haben kalorienarme Weine wirklich weniger Kalorien?

Nicht unbedingt.

Um dies zu beurteilen, werfen Sie einen Blick auf die ABV- und Alkoholkalorien, die auf der Weinflasche angegeben sind. Einige kalorienarme Marken zeigen möglicherweise 100 Kalorien für ein 150-ml-Glas an, haben jedoch 12% ABV. Andere enthalten 89 Kalorien pro Glas mit 8,5% ABV.

Da Alkohol zu den Gesamtkalorien beiträgt, ist derjenige mit 8,5% ABV derjenige, den Sie erhalten, wenn Sie eine Diät einhalten.

Klassische Trockenweine können jedoch auch kalorienarm sein. Also tust du es nichthabeneine Flasche kalorienarmen Wein zu sich nehmen, auch wenn Sie auf Ihre Kalorienaufnahme achten.

Welche Weinsorte hat die geringsten Kalorien?

Welche Art von Rotwein hat die geringsten Kalorien?
Die 6 Gewinner in Bordeaux Rouge 2015

Weißwein hat tendenziell einen niedrigeren Alkoholgehalt als Rotwein, daher hat er im Allgemeinen weniger Kalorien. Für einen klassischen kalorienarmen Wein wäre Ihre beste Wahl eintrockener Weinmit einem ABV von 9-12%.

Hier sind einige Rot- und Weißweine mit niedrigem Alkoholgehalt (ABV):

Rotwein mit niedrigem Alkoholgehalt:

  • Beaujolais , Burgunderrot (105-110 Kalorien, ~ 10,5% ABV)
  • Bordeaux Red, Lambrusco Secco (110-120 Kalorien, 10,5 ~ 11,5% ABV)

Weißwein mit niedrigem Alkoholgehalt:

  • Kabinett Riesling, Elsass Blanc (90-95 Kalorien, 8-10% ABV)
  • Bourgogne Blanc, Piedmont Gavi (100-105 Kalorien, ~ 10,5% ABV)


Wenn Sie Gewichtsverlust Ziele haben, halten Sie sich fern süßes Weiß wie ein Moscato (mit 5,5% ABV und viel RS.) Der Zuckergehalt wird also als Kohlenhydrat gezählt zusätzliche Kalorien aus dem Restzucker wird natürlich höher in a Süßwein .

Rotwein und seine gesundheitlichen Vorteile

Rotwein Kalorien und seine gesundheitlichen Vorteile

Rotwein ist reich an dem Antioxidans Resveratrol und wurde mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht. Es ist bekannt zu helfen:

  • Verbessern Sie die Herzgesundheit durch Verhinderung der Blutgerinnung und halten Sie die Blutgefäße flexibel
  • Senken Sie schlechtes Cholesterin und Blutdruck
  • Regulieren Sie den Blutzucker
  • Antioxidantien helfen bei Erkältungen


Rotwein und seine Auswirkungen auf das Gewicht (Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme)

Werden Sie übergewichtig, wenn Sie täglich eine Flasche Wein trinken?

Möglicherweise ja. Die Kalorien in einer Flasche Wein summieren sich und der Alkohol kann Ihre Ernährungsgewohnheiten ändern und Ihren Stoffwechsel beeinträchtigen. Hier ist wie:

  • Fügt den Kalorien hinzu: Obwohl Wein fettfrei ist, kann er dennoch mästen, indem er zu Ihrer täglichen Kalorienaufnahme beiträgt. Es ist einfacher, flüssige Kalorien im Vergleich zu Feststoffen zu ignorieren, sodass Sie möglicherweise das Risiko haben, mehr Kalorien als beabsichtigt abzubauen.
  • Ändert Ihre Ernährungsgewohnheiten: Darüber hinaus kann der Alkohol im Wein Ihre Ernährungsgewohnheiten ändern. Jedes alkoholische Getränk, das Sie trinken, selbst leichtes Bier, normales Bier oder Whisky, kann Sie aufgrund des Alkohols dazu verleiten, einen salzigen oder fettreichen kalorienreichen Snack zu sich zu nehmen.
  • Alkohol wird anders metabolisiert: Ihre Leber wird den Stoffwechsel des Alkohols aus Ihrem Wein priorisieren, weil sie Giftstoffe entfernen möchte. Also der Stoffwechsel vonandereToxine werden zurückgestellt, was zu einer ungesunden Anreicherung von Toxinen führen kann.
  • Verzögert den Stoffwechsel von allem anderen: Wenn Alkohol an erster Stelle steht, verzögert Ihr Körper die Verbrennung von Fettzellen und anderen Kalorien - einschließlich der fetthaltigen Snacks, die Sie durch den Alkohol früher zu sich genommen haben -, was zu einer Gewichtszunahme führen kann.

All dies kann Ihre Gewichtsziele leicht ablenken.

Aber Sie könnten einen Mittelweg finden, um Rotwein zu trinken und gesund zu bleiben.

So kontrollieren Sie Ihre Rotweinaufnahme und bleiben fit und gesund

Rotweinkalorien: Kontrollieren Sie Ihre Rotweinaufnahme und bleiben Sie fit und gesund

Sie können Ihren Rotwein auch dann noch genießen, wenn Sie auf Ihre Ernährung achten. Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten:



1. Halten Sie sich an trockene Weine

Trockener Rotwein enthält weniger Zucker, obwohl Sie auch auf den Alkoholgehalt achten müssen - vergessen Sie diese Alkoholkalorien nicht! Beachten Sie auch, dass einige Weine, die trocken schmecken (z. B. Zinfandels), nicht wirklich trocken sind.

Vermeiden Sie Dessertwein und süßen Champagner (es sei denn, es handelt sich um einen trockenen Brut-Typ).



2. Kaufen Sie hochwertige Weine

Rotweinkalorien: Kaufen Sie hochwertige Weine

Massenproduzierte Weine von geringer Qualität enthalten tendenziell mehr Zucker. Bei hochwertigen Weinen stammt die Süße, die Sie beim Trinken schmecken, wahrscheinlich aus der Traube selbst und nicht aus Zusatzstoffen. Also nur kaufen hochwertige Weine diese Additive so weit wie möglich zu überspringen.



3. Vermeiden Sie Rotweine aus wärmeren Weinanbaugebieten

In wärmeren Weinanbaugebieten werden reifere Trauben produziert. Reifere Trauben bedeuten mehr Zucker, der sich dann entweder in mehr Alkohol umwandelt oder als mehr Restzucker verbleibt. Sowohl Restzucker als auch Alkohol tragen zur Kalorienzählung bei.

Wenn Sie beispielsweise Rotwein aus Kalifornien kaufen, möchten Sie möglicherweise Weine aus dem Central Valley ablehnen, in denen einige sehr reife Trauben wachsen.



4. Betrachten Sie Weine aus Regionen mit strengen Weinbauvorschriften

Weine aus der Alten Welt, wie die aus den französischen AOCs (Appellationen), italienischen DOCs oder spanischen DOs, sind eine gute Wahl, wenn Sie nach einer streng regulierten Weinproduktion suchen. Es gibt weniger Möglichkeiten der Zuckerzugabe und Französische Weine Beispielsweise weisen sie im Allgemeinen einen niedrigeren Alkoholgehalt auf.



5. Achten Sie auf Ihre Portionsgröße

Rotweinkalorien: Achten Sie auf Ihre Portionsgröße

Die empfohlene Gießmenge für ein Glas Wein beträgt 5 Unzen. Rotweingläser sind in der Regel größer als Weißweingläser, daher besteht die Tendenz, mehr Rotwein einzuschenken! Behalten Sie im Auge, wie viel Sie in ein Glas einfüllen, und achten Sie dabei auf die Größe des Weinglases.



6. Trinken Sie in Maßen

Da wir gerade die Portionsgröße erwähnt haben, sollten Sie auch daran denken, Alkohol in Maßen zu trinken.

Wie viel Rotwein pro Tag ist gesund?

Das wäre ein Glas 5 Unzen für Frauen und zwei Gläser für Männer. Es wäre keine gute Idee, fünf Gläser 150 ml Wein in einer Sitzung zu trinken - das wäre eine ganze Flasche!



7. Trinken Sie Ihren Rotwein nach dem Essen

Rotweinkalorien: Trinken Sie Ihren Rotwein nach dem Essen

Wein oder Alkohol auf nüchternen Magen zu haben, kann Ihren Hunger stillen. Es ist also besser, Ihren Rotwein nach dem Essen zu sich zu nehmen, auch wenn es sich nur um einen kleinen Protein-Snack handelt.



8. Trinken Sie auch Weißwein

So sehr Sie Rotwein auch lieben mögen, Weißwein ist eine ausgezeichnete Alternative, wenn Sie Kalorien sparen möchten - insbesondere trockenes Weiß wie trockener Riesling oder Sauvignon Blanc.



9. Trainieren Sie regelmäßig

Rotweinkalorien: Trainieren Sie regelmäßig

Alkoholische Kalorien sind „leere Kalorien“, weil sie keinen Nährwert haben. Ausarbeiten ist ein guter Weg, um Ihr alkoholisches Getränk oder Ihre Weinkalorien zu verdienen und zu verbrennen, damit Sie sich nicht schuldig fühlen, wenn Sie an diesem Glas nippen brut Champagner . Wenn Sie Ihre Herzfrequenz erhöhen, wird Ihr Stoffwechsel angekurbelt, um die Kalorien zu verbrennen, und Sie werden mit einer zusätzlichen Dosis Serotonin ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern.

Zu wissen, welche Rotweine Sie kaufen und trotzdem Ihre Kalorienzahl niedrig halten müssen, ist eine Sache.

Aber was ist das?bester WegzuKaufen Sie gute Qualitätsweine?

Es gibt viele Möglichkeiten, feine, hochwertige Weine zu kaufen - sei es ein Pinot Noir, ein Cabernet Franc, ein Cabernet Sauvignon, ein Claret, ein Merlot, ein Syrah (Shiraz) oder ein feiner Zinfandel. Sie können sie in einem Boutique-Weinladen oder bei einer Auktion kaufen.

Sie müssten jedochvergleiche Preise, aussortierenLieferanten,LagerundVersicherungallein. Sie müssen auchauf Echtheit prüfenum sicherzustellen, dass Sie keine minderwertigen Flaschen kaufen, die mit Sicherheit kohlenhydratreicher sind!

Stattdessen könnten Sie eine vertrauenswürdige Weininvestitionsplattform wie lassen Weinclub Mach das alles für dich!


Empfohlen