Blog

Domaine Leflaive: Weingut, beste Weine, investieren (2021)

Neugierig, mehr zu wissen und das Beste von diesem Weingut zu kaufen?

Im weinbaulichen Herzen Burgunds liegt die berühmte Domaine Leflaive - ein hoch angesehenes Weingut, das sich auf exotische Chardonnay-Weine konzentriert.

Was zeichnet die Weißweine der Domaine Leflaive aus und wie ist dieses Weingut heute zu seiner verehrten Position aufgestiegen?

Erfahren Sie alles über die Domaine Leflaive - von ihrer Geschichte über ausdrucksstarke Weinberge, marktfähige Jahrgänge und Investitionspotenziale bis hin zurbeste Weg, um in sie zu investieren.



Weiterführende Literatur

Interessiert an einer Investition in edlen Wein? Leitfaden für die Investition in Wein.

Dieser Artikel enthält

(Klicken Sie auf einen Link unten, um zu einem bestimmten Abschnitt zu springen.)

  • Domaine Leflaive: ein burgundischer Pionier
  • Vom U-Boot zum Wein: Ein kurzer Blick auf die Geschichte der Domaine Leflaive
  • Die Weinberge von Leflaive und biologisch-dynamische Praktiken
  • Weinbereitung in der Domaine Leflaive
  • Ein Überblick über Domaine Leflaive Weine
  • Verführerische Domaine Leflaive-Jahrgänge zum Sammeln im Jahr 2021 (einschließlich Geschmack, Preise)
  1. 2013 Domaine Leflaive Montrachet Grand Cru
  2. 2018 Domaine Leflaive Chevalier-Montrachet Grand Cru
  3. 2018 Domaine Leflaive Bâtard-Montrachet Grand Cru
  4. 2017 Domaine Leflaive Bienvenues-Batard-Montrachet Grand Cru
  5. 2018 Domaine Leflaive Puligny Montrachet Les Pucelles
  6. 2017 Domaine Leflaive Puligny Montrachet Les Folatières
  7. 2009 Domaine Leflaive Montrachet Grand Cru
  8. 2015 Domaine Leflaive Montrachet Grand Cru
  • Investition in ikonische Domaine Leflaive Weine

Domaine Leflaive: ein burgundischer Pionier

Domaine Leflaive: ein burgundischer Pionier

Domaine Leflaive ist einer der bekanntesten Produzenten aus der französischen Côte d'Or und stellt aus der Chardonnay-Traube unglaublichen Weißwein her.

Die Domaine Leflaive mit Sitz in der Gemeinde Puligny Montrachet produziert Wein aus den ausdrucksstarken Terroirs im Grand Crus und Premier Crus der Côte de Beaune (dem südlichen Teil der Côte d'Or.).


Die Weine decken ein atemberaubendes Spektrum ab - von Grand Cru und Premier Cru bis Village und Bourgogne Blanc. Der wohl wichtigste Wein ist der Montrachet Grand Cru, der für einen guten Jahrgang Tausende kosten kann.

Weiterlesen: Willst du das machen beste Champagner-Cocktails ?Lösche deinen Durst mit fruchtige Sangria oder erfrischende Mimose . Kir Royale an einem Brunch Morgen ist auch ausgezeichnet!


Vom U-Boot zum Wein: Ein kurzer Blick auf die Geschichte der Domaine Leflaive

Ein kurzer Blick auf die Geschichte von Domaine Leflaive

Joseph Leflaive gründete das Weingut Domaine Leflaive. Interessanterweise war er ein Ingenieur, der am Entwurf und der Herstellung des ersten französischen U-Bootes beteiligt war.

Im Jahr 1905 erwarb Joseph Weinberge in Puligny Montrachet. Diese Weinberge waren von Reblaus zerstört worden, deshalb pflanzte er sie neu und erweiterte sie mit neuen Wurzelstöcken, die für jedes Grundstück besser geeignet waren.

Als Joseph 1953 starb, übernahmen seine Söhne Jo und Vincent Leflaive die Nachlassverwaltung. Sie bemühten sich, die Qualität der Côte de Beaune Chardonnay zu verbessern, und es wird allgemein anerkannt, dass sie den Ruf der Domaine Leflaive zu dem gemacht haben, was sie heute ist.

Im Jahr 1990 wurden Anne-Claude Leflaive (Tochter von Vincent) und Olivier Leflaive (Jo's Sohn) gemeinsame Verwalter des Nachlasses. Olivier verließ das Unternehmen jedoch 1994, um sein eigenes Verhandlungsgeschäft zu führen.


Unter Annes Führung stieg Domaine Leflaive auf und wurde zu einer der gefragtesten weißen Burgunderhersteller der Welt. Sie und Pierre Morey (der von 1988 bis 2008 als Winzer und Weinbergmanager von Leflaive fungierte) wandelten die Weinberge in biodynamische Praktiken um.

Nach ihrem frühen Tod im Jahr 2015 übernahm ihr Neffe Brice de la Morandiere. Er setzt die Leidenschaft der Familie Leflaive für Spitzenleistungen und den Respekt vor dem Terroir fort, die Domaine Leflaive in die oberste Stufe des weißen Burgunds katapultiert hat.

ZumLesen Sie also: Lesen über historisches Châteauneuf du Pape und seine königlichen Weine, oder fahren Sie nach Bordeaux für die einzigartige Weine von Pomerol .

Verpassen Sie auch nicht die Italienische Chianti-Region und ihre Weine !


Die Weinberge von Leflaive und biologisch-dynamische Praktiken

Die Weinberge von Leflaive und biologisch-dynamische Praktiken

Die 24 Hektar großen Betriebe der Domaine Leflaive in Puligny Montrachet sind in mehrere Weinberge unterteilt. Davon sind 4,8 Hektar Grand Cru-Weinberge und 10,8 Hektar Premier Crus.

Die kalkhaltigen Tonböden von Puligny Montrachet eignen sich gut für die Rebsorte Chardonnay.

Im Jahr 2004 begann die Domaine Leflaive mit der Expansion nach Maconnais mit fast 20 Hektar Rebfläche in Mâcon-Verzé, Pouilly-Fuissé, Mâcon-Solutré, Saint-Véran und Mâcon-Igé.

Die Domaine Leflaive betreibt seit über zwei Jahrzehnten seit den 1990er Jahren biologisch-dynamische Landwirtschaft und ist damit der Pionier des biologisch-dynamischen Weinbaus in Burgund. 1997 wechselte die Domaine Leflaive vollständig zum biodynamischen Weinbau, als die Ergebnisse zeigten, dass sie für den Boden, die Reben und letztendlich die Weine besser war.

Schauen wir uns als nächstes die Weinbereitung von Domaine Leflaive an.

Weiterführende Literatur:

Entdecken Sie einen fantastischen Rotwein aus dem Malbec oder Barbera Trauben.

Weinbereitung in der Domaine Leflaive

Weinbereitung in der Domaine Leflaive

Bei Domaine Leflaive beinhaltet die Weinherstellung in den ersten 12 Monaten in der Regel eine natürliche Gärung in 20-25% neuen Eichenfässern - ausschließlich durch einheimische Hefen.

Zwischen dem Ende der alkoholischen Gärung und dem Beginn der malolaktischen Gärung wird eine leichte Bâtonnage (Rühren der Hefe) durchgeführt. Anschließend reift der Wein vor der Abfüllung sechs Monate in Edelstahltanks.

Hier ist das Flaggschiff Montrachet Grand Cru etwas anders. Der Montrachet wird normalerweise 12 Monate lang in 100% neuer Eiche fermentiert und dann sechs Monate lang gereift, auch in einem Eichenfass anstelle von Tanks.

Domaine Leflaive ist auch für seine Forschung zu den Auswirkungen von Kellerformen auf den Alterungsprozess bekannt. Das Weingut war das erste, das einen eiförmigen Keller errichtete, von dem viele zustimmen, dass er einen weitaus eleganteren Wein hervorbringt.

Ein Überblick über Domaine Leflaive Weine

Ein Überblick über Domaine Leflaive Weine

Die Domaine Leflaive produziert Weine aus mehreren Weinbergen in der Appellation Puligny Montrachet - vier Grand Cru-Weine und vier Premier Cru-Weine, darunter Village-Weine und der regionale Bourgogne Blanc.

Die Chardonnay-Weine stammen aus Weinbergen in Meursault und Maconnais.



1. Grand Cru

Die Grand Cru-Weine sind die besten Abfüllungen von Domaine Leflaive:

  • Montrachet: Dieser Grand Vin ist einer der beständigsten Highscorer der Domaine. Es stammt von einem 0,8 Hektar großen Grundstück im Weinberg Le Montrachet Grand Cru mit über 60 Jahre alten Reben. Verkostungsnotizen beschreiben es häufig als mittelkräftig, saftig, mit viel Mineral-, Toast- und Blütenaroma.
  • Ritter Montrachet: Dieser Wein wird aus 3 Parzellen mit Reben im Alter von etwa 40-60 Jahren hergestellt. Es ist ein trockener, intensiver und konzentrierter Wein mit einer reichen Biskuitnase und einem geschichteten Gaumen.
  • Batard-Montrachet: Diese Appellation hat etwas jüngere Reben als der Grand Vin, aber der Wein ist gleich komplex. Verkostungsnotizen beschreiben eine blumige und nussige Nase mit einer reichen, schönen Dichte und Mineralität.
  • Bienvenues-Bâtard-Montrachet: Die Reben in dieser Appellation sind über 60 Jahre alt und produzieren einen blumigen, cremigen Wein mit einem reichen, vollen Gaumen.


2. Premier Cru (1er Cru)

Domaine Leflaive macht aus diesen Appellationen in Puligny Montrachet einen fantastischen, butterweißen Burgunder:

  • Die Dienstmädchen
  • Die Folatières
  • Die Combettes
  • Das Clavoillon

In Meursault produziert die Domaine Leflaive Weißwein aus dem Weinberg Sous le Dos d'ne Premier Cru. Die Domaine stellt auch einen einzigen Rotwein aus der Pinot Noir-Traube dieses Weinbergs her, der jedoch unter dem Titel Blagny Sous le Dos d'Ane bezeichnet wird.



3. Andere Weine

Domaine Leflaive hat mehrere Klimazonen in Puligny Montrachet und Macon-Verze für Village-Weine. Sie machen regionale Weine unter dem Pouilly-Fuissé und Bourgogne Blanc Appellationen.

Schauen wir uns einige feine Domaine Leflaive-Abfüllungen an.

Lesen Sie auch: Finden Sie die besten Weißweine heraus, die Sie jetzt kaufen können - exotische Sauvignon Blancs , aromatische Rieslinge oder knusprige Weißburgunder .

Verführerische Domaine Leflaive-Jahrgänge zum Sammeln im Jahr 2021 (einschließlich Geschmack, Preise)

Hier eine Auswahl fantastischer Flaschen von Domaine Leflaive:



1. Domaine Leflaive Montrachet Grand Cru 2013, Côte de Beaune

Domaine Leflaive Montrachet Grand Cru 2013, Côte de Beaune

Das überzeugende 2013 Montrachet zeigt eine Nase von Akazienblüten, reifen Obstgartenfrüchten und exotischen Gewürznoten. Am Gaumen liegt Kraft und Eleganz, die sich zu einem linearen, langen und explosiven Abgang fortsetzt.

Trinken Sie zwischen 2019-2040.

Preis von Domaine Leflaive Montrachet Grand Cru 2013: 12.720 USD +



2. Domaine Leflaive Chevalier-Montrachet Grand Cru 2018, Côte de Beaune

Domaine Leflaive Chevalier-Montrachet Grand Cru 2018, Côte de Beaune

Der 2018 Chevalier-Montrachet ist breit und kraftvoll und bewahrt ein Gefühl von Eleganz mit dem Geschmack von Zitronenkuchen, der sich mit Pfirsich, Honig und Gewürzen vermischt. Ein taktiles Gefühl entsteht im rassigen, aber anhaltenden Finish.

Trinken Sie von 2024 bis 2055.

Preis von Domaine Leflaive Chevalier-Montrachet Grand Cru 2018: 1.010 USD +

Empfohlen