Blog

Einfache Sangria-Rezepte (Tipps, beste Weine)

Sind Sie bereit, Ihre Gäste mit einer köstlichen Sangria zu beeindrucken?

Ein Krug Sangria ist ein perfektes Getränk für eine nächtliche Soiree oder ein Tagestreffen mit Freunden. Es ist super einfach zuzubereiten und mit Ihren Lieblingsfrüchten und -weinen anzupassen.

Sie finden viele Rezepte online.Aber was ist der beste Weg, um Ihren zu einem todsicheren Hit zu machen?

Hier ist alles über Sangria - welche Zutaten verwendet werden sollen und zwei köstliche Rezepte, um es zuzubereiten (Anthony Zhangs Favoriten!)

Wir haben auch einige ausgezeichnete Tipps für die perfekte Sangria und leckerVorschläge für die Weine, die Sie verwenden sollten.



Lesen Sie auch:

Bereiten Sie Ihren Geschenkkorb für die festliche Jahreszeit vor? Schauen Sie sich unsere an Leitfaden zu den coolsten Weingeschenken zum Schenken oder zum Verwöhnen! Oder suchen Sie die Perfekter Rotwein oder der Idealer Weißwein das neue Jahr einbringen?

In diesem Artikel werden wir Folgendes behandeln:

  • Was ist Sangria?
  • Welche Zutaten gehen in Sangria?
  • Die besten Sangria-Rezepte (Anthonys Favoriten!)
  • Tipps für die Herstellung von köstlichen Sangria
  • Die besten Weine für Sangria im Jahr 2021
  • Garnacha
  • Tempranillo
  • Zinfandel
  • Bonarda
  • Riesling
  • Torrontes
  • Pinot Gris
  • Sauvignon Blanc
  • Rot oder Weiß - Sangria gewinnt immer

Nehmen Sie ein Glas Ihres Lieblingsrotweins und legen Sie los.

Was ist Sangria?

Sangria

Sangria (bedeutet auf Spanisch Blutvergießen) ist ein Getränk voller Aromen und Aromen, das üblicherweise auf Rotwein basiert.


Traditionelle Sangria wird aus Rotwein, gehackten Früchten, Spirituosen und Gewürzen hergestellt - all dies verleiht dem Getränk seine Aromen und köstlichen Aromen!

Sie können Sangria mit Wein und Früchten Ihrer Wahl zubereiten oder vorgemischte Sangria kaufen. So gut die vorgemischte Sangria auch schmeckt, hausgemachte Sangria ist immer der beste Weg!


Es ist interessant zu sehen, wie alles begann. (OderSpringe direkt zu den Zutaten!)



Die Ursprünge von Sangria

Sangria-Welt

Obwohl Sangria mit Spanien verbunden ist, kann der genaue Ursprung nicht auf einen genauen Ort oder ein genaues Datum festgelegt werden.

Einige glauben, dass es mit den Römern vor 2000 Jahren begann, als sie unsicheres Trinkwasser mit Wein, Kräutern und Gewürzen anreicherten. Einige andere führen seine Popularität auf England, Griechenland und Spanien im 19. Jahrhundert zurück.

Bei der Weltausstellung 1964 In New York, Spanien, wurde das Getränk in ihrem Pavillon vorgestellt. Seitdem hat Sangrias Popularität nur noch zugenommen.


Im Laufe der Jahre wurde Sangria an den individuellen Geschmack, den Weingeschmack und den Stil sowie die Verfügbarkeit von Früchten angepasst.

Heute definiert das EU-Gesetz (2014) Sangria als „aromatisiertes Weingetränk“. Nach EU-Recht wird vorgemischte Sangria in Portugal und Spanien kommerziell als Sangria hergestellt. Andere Mitgliedstaaten müssen es als „aromatisiertes Weingetränk aus…“ bewerben.


Lesen Sie auch: Servieren und trinken Sie Ihre Süßer, fruchtiger Moscato-Wein mit Stil mit dieser praktischen Anleitung auf Das richtige Weinglas auswählen .

Welche Zutaten gehen in Sangria?

Sangria Zutaten

Hier finden Sie alles, was zu einer traditionellen spanischen Sangria gehört, einschließlich Obst und Wein.

  1. Wein

Wein ist ein wesentlicher Bestandteil der Sangria-Grundmischung! Spanische Rioja-Weine wie Tempranillo oder Garnacha sind eine beliebte Wahl. Sie müssen nicht immer einen Rioja-Wein verwenden - Sie können sich stattdessen auch für Ihren Lieblings-Merlot oder einen Pinot Noir entscheiden.

Wenn Rotwein jedoch nicht Ihr Favorit ist, können Sie stattdessen immer Weißwein oder eine köstliche Rose verwenden - wir werden über das sprechenverschiedene Weine können Sie etwas später verwenden.

  1. Brandy

Brandy ist die häufigste Ergänzung zu einer traditionellen spanischen Sangria.

Aber wenn Ihre Brandy-Flasche leer ist oder Brandy nicht Ihr Favorit ist, können Sie sie durch Cognac, Triple Sec, Orangenlikör, Cointreau oder Ihren Lieblingslikör ersetzen.

  1. Frisches Obst

Die am häufigsten hinzuzufügenden Früchte sind Äpfel, Zitronen und Orangen. Du kannst auchandere Früchte hinzufügenum den Wein zu ergänzen, den Sie wählen. Sie können Ihre Sangria auch mit Ihrem Lieblingsfruchtsaft (wie Orangensaft) auffüllen, wenn Sie den fruchtigen Geschmack steigern möchten.

  1. Zimtstange

Eine Zimtstange ist eine großartige Ergänzung zu Ihrem Getränk! Zimt ist ein traditionelles Gewürz für Sangria und passt perfekt zu allem, womit Sie es servieren.

  1. Süßstoff

Sie können Ihrer Sangria so viel Süßstoff hinzufügen, wie Ihr Gaumen verarbeiten kann. Normalerweise würden Sie dem Krug Zucker oder braunen Zucker hinzufügen. Ahornsirup, Honig oder ein einfacher Sirup können als natürliche Alternative in Ihrer Sangria-Mischung verwendet werden.

  1. Blasen

Möchten Sie Ihrer Sangria etwas Glanz verleihen?Verwenden Sie für die Mischung ein leichtes Soda wie Ginger Ale, Club Soda, Sprite, Sodawasser, Sprudelwasser oder Selters.

Bereit für einen Krug Sangria?

Die besten Sangria-Rezepte (Anthonys Favoriten!)

Hier sind zwei erstaunliche Rezepte, die Sie ausprobieren müssen!



1. Rotwein Sangria

Rotwein Sangria‍

Dieses klassische Sangria-Rezept passt perfekt zu Ihrem trockenen Trockenrotwein!

Was du brauchst:

  • 1 Flasche trockener Rotwein
  • ¼ Tasse Brandy (oder Ihr Lieblingslikör)
  • 2 Orangen
  • 1 Zitrone
  • Brauner Zucker oder Süßstoff
  • Saisonale Früchte - Apfel, Birne, Erdbeere, weißer Pfirsich und Granatapfel
  • 1 Zimtstange
  • Gekühltes Mineralwasser (wenn Sie eine sprudelnde Sangria wollen)

Richtungen:

  1. Gießen Sie Wein und Brandy (oder Likör) in einen Krug.
  2. Entsaften Sie eine Orange und eine halbe Zitrone und geben Sie Saft in den Krug.
  3. Fügen Sie 2-3 Esslöffel braunen Zucker hinzu und rühren Sie, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. (Probieren, dann anpassen.)
  4. Die restlichen Orangen-, Zitronen- und anderen Früchte für die Sangria in Scheiben schneiden und in den Krug geben.
  5. Fügen Sie die Zimtstange hinzu.
  6. Sobald alle Zutaten eingelegt sind, vor dem Servieren mindestens 30 Minuten lang umrühren, abdecken und kalt stellen. ((Kurzer Tipp: Wenn Sie Ihre Sangria einen Tag im Voraus zubereiten möchten, fügen Sie die Früchte nur 30 Minuten vor dem Servieren hinzu.)
  7. Gekühlt servieren und wenn Sie ein paar Blasen hinzufügen möchten, einen Spritzer gekühltes Sprudelwasser oder Zitronen-Limetten-Soda.

Lesen Sie auch: Möchten Sie herausfinden, wie viele Kalorien sind in einem Glas Rotwein?



2. Weißwein Sangria

Weißwein Sangria

Dieses Rezept für weiße Sangria hilft Ihnen, sich an heißen und klebrigen Sommertagen abzukühlen!

Was du brauchst:

  • 1 Flasche trockener Weißwein
  • 1 Zitrone halbieren
  • 1 reifer Pfirsich
  • 1/2 Tasse frische Himbeeren
  • 1/2 Tasse halbierte grüne Trauben
  • 3 Basilikumzweige

Richtungen:

  1. Eine der Zitronenhälften in dünne Scheiben schneiden und die andere Hälfte entsaften (2 Esslöffel).
  2. Pfirsichschnitze, Himbeeren, Zitronenscheiben, Trauben und Basilikum in einen großen Krug geben.
  3. Fügen Sie Wein und 2 Esslöffel Zitronensaft hinzu und rühren Sie vorsichtig um.
  4. Kühlen und gelegentlich umrühren.
  5. Warten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist und die Früchte den Wein gesüßt haben.
  6. Vor dem Servieren bis zu 3 Stunden kalt stellen.

Kurzer Tipp: Wenn Sie Ihrer Sangria ein spritziges Element hinzufügen möchten, garnieren Sie sie mit Zitronen, Gurken oder Kräutern.

Abgesehen von diesen beiden erstaunlichen Rezepten können Sie sogar köstliche Rezepte mit interessanten Zutaten wie Apfelwein ausprobieren!

Und hier ist etwas, um Sangria auf Ihrer Party ohne Schuldgefühle zu servieren: Obwohl es sündig aussieht, enthält es die ganze Güte von Kalzium, gesunden Kohlenhydraten, Kalium und Vitamin C!

Tipps für die Herstellung von köstlichen Sangria

Sangria vorgemischt

Hier sind fünf hervorragende Tipps, mit denen Sie jedes Mal die beste Sangria herstellen können.

  1. Sangria macht guten Wein großartig

Sangria macht schlechten Wein nicht gut. Wenn Sie einen Wein auswählen, wählen Sie einen aus, den Sie selbst genießen.

  1. Kühlen Sie die Sangria vor dem Servieren

Wenn Sie frische Sangria servieren möchten, stellen Sie sicher, dass Sie sie mindestens 30 Minuten lang kühlen. Wenn Sie es 24 Stunden lang kühlen können, um die Säfte mischen zu lassen, noch besser. Denken Sie daran, die Früchte 30 Minuten bis eine Stunde vorher hinzuzufügen, damit sie vor dem Servieren einweichen können.

  1. Verwenden Sie kein Eis

Sangria sollte gekühlt serviert werden. Servieren Sie es nicht mit Eiswürfeln, da dies den Saft verdünnt und die Sangria all ihre wunderbaren Aromen verliert.

  1. Einheitliche Scheiben funktionieren am besten

Es wird nicht nur ästhetisch ansprechend aussehen, sondern auch dazu beitragen, die Aromen von Obst, Saft und Wein in jedem Glas auszugleichen.

  1. Wählen Sie Früchte, um den Wein zu ergänzen

Werfen Sie einen Blick auf die Aromen und Geschmacksrichtungen des Weins und wählen Sie Früchte oder Saft, um dies zu ergänzen - nicht umgekehrt.

Wir haben die handverlesenbeste Weinstilefür die Herstellung von Sangria, zusammen mit16 Weinempfehlungenfür dich!

Die besten Weine für Sangria im Jahr 2021

  1. Garnacha
Sangria Garnacha

Garnacha ist ein großartiger Rotwein für rote Sangria zu verwenden, weil es große rote Früchte zeigt und eine ausgezeichnete Säure hat.

A. 2016 Tardieu-Laurent Châteauneuf-du-Pape Cuvee Speciale, Rhone Frankreich: 55 USD

2016 Tardieu-Laurent Châteauneuf-du-Pape Cuvee Speciale, Rhone Frankreich

Dieser göttliche Rotwein hat Schichten geschmeidiger, reifer Früchte und eine üppige und cremige Textur. Es hat einen anhaltenden Abgang, der den Gaumen mit Noten von Brombeeren und Himbeeren verwöhnt.

B. 2015 Clos und Terrassen Clos Erasmus, Priorat DOCa, Spanien: 309 USD

2015 Clos und Terrassen Clos Erasmus, Priorat DOCa, Spanien

Dieser vollmundige Garnacha-Wein hat beeindruckende Aromen von dunklen Kirschen, Pflaumen, Nelken, Mineralien, Lakritz und Früchten - perfekt für Ihre rote Sangria.

Empfohlen