Blog

Fourrier (Weinherstellung, beste Weine, Preise 2021)

Möchten Sie mehr über den Wein Domaine Fourrier erfahren, bevor Sie einen in Ihre Sammlung aufnehmen?

Die Geschichte von Domaine Fourrier ist eine der zweiten Chancen - von einem Top-Weinexporteur bis hin zu einem fast verfallenen Aufstieg aus der Asche zu einem der besten Winzer in Burgund!

Heute ist Domaine Fourrier bekannt für seine faszinierende Geschichte und Weinbauphilosophie mit minimalem Eingriff in das Weingut und begrenzter Produktion.

Lassen Sie uns mehr über den Domaine Fourrier-Wein erfahren, einschließlich seiner Geschichte, seines Geschmacks und desbeste Flaschen im Jahr 2021 zu kaufen. Wir werden auch das entdeckeneinfachster Weg zu investierenin Domaine Fourrier und anderen erlesenen Weinen.



Weiterführende Literatur

Möchten Sie in die aufregende Welt der Investitionen in edle Weine einsteigen? Schau dir das an Nützlicher Leitfaden für Investitionen in Wein. Entdecken Sie auch die die besten Champagner der Welt, die man 2021 kaufen kann und die richtigen Gläser, um Ihren Sekt zu servieren.

Dieser Artikel enthält:

(Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um zu einem bestimmten Abschnitt zu gelangen.)

  • Was ist Domaine Fourrier?
  • Die Geschichte von Domaine Fourrier
  • Weinbau bei Domaine Fourrier
  • Weinbereitung bei Domaine Fourrier
  • Domaine Fourrier Weine
  • Domaine Fourrier Geschmack und Speisenpaarungen
  • Beste Jahrgänge von Domaine Fourrier zum Kauf im Jahr 2021
  1. Domaine Fourrier Clos Saint-Jacques Cuvée Centenaire, Gevrey-Chambertin Premier Cru, Frankreich, 2010
  2. Domaine Fourrier Griotte-Chambertin Grand Cru Vieille Vigne, Elfenbeinküste, Frankreich, 2012
  3. Domaine Fourrier Chambertin Grand Cru Vieille Vigne, Elfenbeinküste, Frankreich, 2015
  4. Domaine Fourrier Les Amoureuses Vieille Vigne, Premier Cru von Chambolle-Musigny, Frankreich, 2017
  5. Domaine Fourrier Clos Saint-Jacques, Gevrey-Chambertin Premier Cru, Frankreich, 2015
  6. Domaine Fourrier Chambertin Grand Cru Vieilles Vignes von Clos-de-Beze, Elfenbeinküste, Frankreich, 2015
  7. Domaine Fourrier Bonnes-Stuten Vieilles Vignes Grand Cru, Elfenbeinküste, Frankreich, 2018
  8. Domaine Fourrier Mazis-Chambertin Vieilles Vignes Grand Cru, Elfenbeinküste, Frankreich, 2017
  9. Domaine Fourrier Les Sentiers, Premier Cru von Chambolle-Musigny, Frankreich, 2011
  10. Domaine Fourrier Latricières-Chambertin Vieille Vigne Grand Cru, Elfenbeinküste, Frankreich, 2018
  • Sollten Sie in Domaine Fourrier Weine investieren?

Was ist Domaine Fourrier?

Was ist Domaine Fourrier?

Das Domaine Fourrier ist ein Weinhaus in Gevrey-Chambertin - einer Gemeinde in der Region Côte d'Or in Burgund, Frankreich.

Domaine Fourrier besitzt 10 Hektar Weinberge, die auf die Gemeinden von verteilt sind das historische Gevrey-Chambertin , Morey-St.-Denis, Chambolle-Musigny und Vougeot.


Interessanterweise gehörte das Weingut zu den ersten in Frankreich, die ihre Weine in die USA exportierten. Mittlerweile exportiert es 99% seiner Weine und ist zu einem der gefragtesten Rotweine unter Burgunderliebhabern geworden.

Trotz der meisten Erntemaschinen in der Region produziert Domaine Fourrier nur 3500 Kisten Wein pro Jahr. Dies erklärt, warum es nicht so einfach ist, eine Flasche in die Hände zu bekommen!


Lesen Sie auch:: Warum nicht a leckere Mimose oder ein lebendige Sangria bevor wir uns mit dem Weinbau in der Domaine Fourrier befassen?

Oder vielleicht bevorzugen Sie Champagnercocktails ?Dann schauen Sie sich das Beste an Kir Royale Rezept !


Wie wurde Domaine Fourrier zu einem der weltweit besten Produzenten von Burgunderwein?

Die Geschichte von Domaine Fourrier

Die Geschichte von Domaine Fourrier

Domaine Fourrier wurde früher nach ihrem Gründer Fernand Pernot Pernot-Fourrier genannt.


In den 1930er Jahren heiratete Fernand Pernots Schwester in die Familie Fourrier, wobei beide Familien der Familie hervorragende Weinberge beisteuerten. Dies beinhaltete einen Abschnitt von Griotte-Chambertin und einen anderen in Clos St-Jacques.

Fernand Pernot hatte keine Kinder. Als er 1981 verstarb, übernahm sein Neffe Jean-Claude Fourrier widerwillig das Anwesen.

Jean-Claude war nicht besonders begeistert von der Weinherstellung und sah sich mit verheerenden Kritikern konfrontiert. Dies brachte das Anwesen in den 1980er Jahren in den virtuellen Ruin.

1994 übernahm der 23-jährige Sohn von Jean-Claude, Jean-Marie Fourrier, das Anwesen. Jean-Marie war Schüler von Henri Jayer in Vosne-Romanée gewesen. Er arbeitete auch kurz als Kellerarbeiter für Domaine Drouhin in Oregon.

Bei seiner Rückkehr zu Domaine Fourrier, Jean-Mariekomplett umgedreht. Er reduzierte die Weinerträge, installierte neue Geräte und renovierte den verfallenen Keller der Domaine.


Heute gilt diese Familiendomäne als Top-Weinproduzent der Region.

Weinbau bei Domaine Fourrier

Weinbau bei Domaine Fourrier

Die Rebstöcke von Domaine Fourrier stammen aus den Jahren 1902 und 1910, wobei das durchschnittliche Alter der Reben zwischen 50 und 70 Jahren liegt. Alle ihre Weinberge haben ein Kalkstein-Ton-Terroir.

Das Portfolio des Weinguts besteht aus Weinreben in den besten Weinbergen der Region, darunter:

  • Ein Griottes-Chambertin Grand Cru Weinberg
  • Fünf Gevrey-Chambertin Premier Cru-Standorte
  • Zwei Chambolle-Musigny Premier Cru-Pakete
  • Ein Morey-Saint-Denis Premier Cru Weinberg
  • Ein Weinberg von Les Petits Vougeots Premier Cru

Domaine Fourrier besitzt auch vier dörfliche Weinberge.

Jean-Marie Fourrier verfolgt eine Politik minimaler Eingriffe in den Keller und verwendet nur natürliche Weinbereitungstechniken.

Bei der Ernte gibt es ein striktes Auswahlverfahren, und es werden nur Pinot Noir-Trauben von alten Reben (über 30 Jahre) verwendet.

Sie produzieren auch eine kleine Menge verhandelenden Weins aus Trauben, die von anderen Weinbergen und Appellationen gekauft wurden.


Wie wird Domaine Fourrier hergestellt?

Weinbereitung bei Domaine Fourrier

Weinbereitung bei Domaine Fourrier

Dies sind die Schritte, die die Winzer bei Domaine Fourrier befolgt haben:

  • Ernte: Erntemaschinen sortieren die Trauben von Hand auf einem Tisch über dem Boden. Dies ermöglicht den freien Fall der sortierten Trauben in den Entstampfer.
  • Fermentation: Sie werden dann zu fast 100% entstammt, um unbeschädigt in die Gärtanks aus rostfreiem Stahl zu gelangen. Dieser Prozess begrenzt die Extraktion von Farbe und Tanninen aus der Haut und ermöglicht die Fermentation innerhalb der Traube, bevor die Haut bricht.
  • Malolaktische Gärung: Jean-Marie zieht es vor, das CO2 zu belassen, das sich während der malolaktischen Fermentation auf natürliche Weise entwickelt. Dies schützt vor Sauerstoff und erhält die Frische der Weine. Diese Methode hilft ihm, die Verwendung von Sulfiten während der Abfüllung zu vermeiden.
  • Drücken: Domaine Fourrier verwendet die Handpigadentechnik (Pressen).
  • Altern: Die Weine reifen ca. 16-20 Monate in alten Eichenfässern. Sie begrenzen die Verwendung von neuer Eiche auf nur 20%.

Das Ergebnis sind natürlich klare Weine ohne Abfüllen, Schönung oder Filterung.


Weiterlesen: Wenn vollmundige Weine mehr nach Ihrem Geschmack sind, probieren Sie einen Wein aus Chateauneuf Papst oder ein intensiver Barbera Wein .

Domaine Fourrier Weine

Domaine Fourrier Weine

Domaine Fourrier produziert 16 verschiedene Weine:

  1. Burgunderweiß
  2. Burgunderrot
  3. Chambolle Musigny
  4. Morey Saint Denis Clos Solon
  5. Gevrey Chambertin Aux Echezeaux
  6. Gevrey Chambertin Alte Reben
  7. Vougeot 1er Cru Les Petits Vougeots
  8. Chambolle Musigny 1er Cru Les Gruenchers
  9. Chambolle Musigny 1er Cru Les Sentiers
  10. Morey Saint Denis 1er Cru Clos Sorbes
  11. Gevrey Chambertin 1er Cru Les Cherbaudes
  12. Gevrey Chambertin 1er Cru Les Goulots
  13. Gevrey Chambertin 1er Cru Combe Aux Moines
  14. Gevrey Chambertin 1er Cru Les Champeaux
  15. Gevrey Chambertin 1er Cru Clos Saint Jacques
  16. Sauerkirsche Chambertin Grand Cru

(Keine Sorge, wir helfen Ihnen bei der Auswahldie besten Jahrgänge aus diesenbald!)

Weiterführende Literatur:

Lust auf ein Glas Rotwein?Rausfinden der beste Malbec und Chianti-Weine zum Kauf im Jahr 2021 . Sie können auch eine Flasche probieren Barbera d'Asti .

Domaine Fourrier Geschmack und Speisenpaarungen

Domaine Fourrier Geschmack und Speisenpaarungen

Die Weine von Domaine Fourrier sind in der Regel recht fruchtig und leichtfüßig mit einer reichhaltigen Auswahl an Noten von roten und dunklen Beerenfrüchten. Sie sind normalerweise von feiner Intensität und Tiefe und weisen eine subtile erdige Mineralität auf.

Während Sie die Weine von Domaine Fourrier mit dem traditionellen Boeuf Bourguignon oder Coq au Vin kombinieren können, können Sie auch abenteuerlustiger sein. Die Säure und Mineralität der Weine eignen sich für eine würzige Küche und sogar für Zitrusgerichte.

Es passt auch gut zu Enten-, Gänse- und Wildvögeln.

Für Weine unter fünf Jahren, dekantieren vor dem Servieren wird den Geschmack verbessern.

Weiterführende Literatur::

Auf der Suche nach dem besten Weißwein?Lesen Sie alles über aromatische Rieslinge und Sauvignon Blanc Jahrgänge. Lesen Sie auch diese Anleitung auf Weißburgunder .

Beste Jahrgänge von Domaine Fourrier zum Kauf im Jahr 2021

Hier ist eine Liste unserer Favoriten:



1. Domaine Fourrier Clos Saint-Jacques Cuvée Centenaire, Premier Cru von Gevrey-Chambertin, Frankreich, 2010

Domaine Fourrier Clos Saint-Jacques Cuvée Centenaire, Gevrey-Chambertin Premier Cru, Frankreich, 2010

Dies ist ein eleganter, ausgewogener Wein mit einer zarten Nase von roten Beerenfrüchten und einem Hauch von dunkler Schokolade. Die anfängliche Fruchtigkeit am Gaumen führt zu einem würzigen, langen Abgang.


Preis für Domaine Fourrier Clos Saint-Jacques Cuvée Centenaire, Premier Cru von Gevrey-Chambertin, Frankreich, 2010: 3.954 USD

Empfohlen