Blog

Grenache (Weinregionen, beste Weine, Preise 2021)

Neugierig auf Grenache-Wein und die besten Flaschen für Ihre Sammlung?

Die Grenache-Traube ist das Rückgrat vieler beliebter roter Mischungen des südlichen Rhonetals und der seidigen Rosés der Provence! Diese vielseitige Rebsorte wächst auf der ganzen Welt - vom trockenen Australien bis zu den kalifornischen Küsten - und kreiert Weine mitsehr verschiedenAusdruck der Traube.

Obwohl es weit verbreitet ist, wurde es lange Zeit als Arbeitstier-Traube unterschätzt. Aber die talentierten Winzer von heute haben es wunderschön neu erfunden, um köstliche Rotweine zu kreieren!

In diesem Artikel wollen wir alles über Grenache erfahren - seine Geschichte und Neuerfindung, wo es wächst, die Weinstile und die besten Grenache-Weinflaschen für Ihren Keller. Wir zeigen Ihnen auch dieeinfachster Weg zu Investieren Sie in erlesene Weine !



Weiterführende Literatur

Fügen Sie Glanz der Jahreszeit mit etwas hinzu die bezauberndsten Weihnachtsweine! Schauen Sie sich andere an raffinierte Rotweine das sollte einen Platz in Ihrer Weinsammlung finden! Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung zu Weißen die elegantesten Weißweine zu kaufen jetzt sofort!

Dieser Artikel enthält

(Klicken Sie auf einen Link unten, um zu einem bestimmten Abschnitt zu springen.)

  • Alles über Grenache
  • Eine kurze Geschichte von Grenache
  • Die Grenache-Traube und der Weinbau
  • Weinbereitung mit Grenache
  • Grenache Weinregionen und ihre Weinstile
  • Weitere interessante Fakten zu Grenache
  • Wie schmeckt Grenache?
  • Speisenpaarungen mit Grenache
  • Grenache Weine, um Ihre Sammlung zu zieren
  1. Alvaro Palacios L'Ermita Velles Vinyes 2013
  2. Chateau Stripes Chateauneuf-du-Pape Reserve 1990
  3. Sine Qua Non 'Ode an E' Grenache 2004
  4. Henri Bonneau Chateauneuf-du-Pape-Reservat des Celestins 2010
  5. Domaine de la Mordoree Chateauneuf-du-Pape La Plume du Peintre 2005
  6. Chateau Rayas Chateauneuf-du-Pape Pignan Reserve 2010
  7. Domaine de Marcoux Châteauneuf-du-Pape Vieilles Vignes 1998
  8. Clos Saint-Jean Chateauneuf-du-Pape Sanctus Sanctorum 2007
  • Altert der Grenache-Wein gut?

Alles über Grenache

Alles über Grenache
Grenache Weinberg

Grenache ist vielseitig einsetzbar Rotwein Traube, die leicht zu züchten ist und große Mengen Obst produziert. Bekannt als Arbeitstier-Traube, wird sie normalerweise als Mischkomponente in Weinen verwendet, obwohl auch Grenache-Rebsortenweine üblich sind.

Interessanterweise gibt es auch eineGrenache Blanc Traubedas geht in einige derWeißweinevon Südfrankreich.


Sie werden in verschiedenen Teilen der Welt auf viele Namen von Grenache stoßen. Was ist Grenache in Frankreich ist Garnacha oder Garnatxa in Spanien . Im Italien Diese Rebsorte wird als Cannonau bezeichnet. Tinto Aragones, Alicante und Lladoner sind einige andere Namen, denen Sie begegnen könnten.

Weiterführende Literatur:


In der Zwischenzeit können Sie einige der besten Moscatos der Welt mit abholen Dieser ultimative Leitfaden für süßen Moscato-Wein !

Verwenden Sie diese praktische Anleitung, um zu wissen, aus welchem ​​Glas Sie einen Schluck trinken können wie Sie das richtige Weinglas für Ihren Wein auswählen !

Eine kurze Geschichte von Grenache

Eine kurze Geschichte von Grenache

Grenache gibt es schon seit Jahrhunderten und es gibt eine anhaltende Debatte darüber, woher es stammt. Viele Quellen weisen auf die Region Aragon in Nordspanien hin, während andere sagen, dass sie auf der Mittelmeerinsel Sardinien in Italien entstanden ist.

Unabhängig von ihrer Herkunft ist dies eine Traube, die weit gereist ist!


In den 1800er Jahren wurde es in der Französische Regionen des südlichen Languedoc-Roussillon und des Rhonetals. In den 1900er Jahren wurde es im spanischen Rioja weit verbreitet gepflanzt, um die von der Reblaus-Epidemie zerstörten Reben zu ersetzen.

Es war eine der ersten Sorten, die im 18. Jahrhundert in Australien eingeführt wurden und zu einer Schlüsselkomponente von wurden süßer Likörwein .

Und im Kalifornien des 19. Jahrhunderts wurde diese Rebsorte von den Winzern als ertragreiche Rebe geschätzt und als Mischung für süße Krugweine verwendet.

Die Rhone Ranger-Bewegung in Kalifornien weckte in den 1980er Jahren das Interesse an der Traube mit der Herstellung hochwertiger sortenreiner Grenache- und Rhone-Mischungen. Diese wurden nach den Grenache-Weinen von Chateauneuf-du-Pape modelliert. (Die Rhone Rangers sind eine Gruppe amerikanischer Winzer, die sich der Förderung der Verwendung von Rhone Valley-Trauben wie Grenache, Syrah und Carignan widmen.)


In Spanien werden heute alterswürdige Grenache-Weine hauptsächlich in Rioja und Priorat hergestellt.

Die Grenache-Traube und der Weinbau

Die Grenache-Traube und der Weinbau

Die Grenache-Rebe produziert Weintrauben mit dünner Haut. Wie viele alte Rebsorten hat Grenache viele Mutationen, die genetisch mit den Eltern identisch sind, aber anders aussehen.



Die vielen Gesichter der Grenache-Traube

Hier sind einige Variationen der Grenache-Traube:

  • Grenache Noir: Dies ist die ursprüngliche Grenache und die häufigste. Diese Rotweintraube produziert mittelrubinige Weine und wird auch für Roséweine verwendet.
  • Grenache Blanc: Wie der 'blanc' andeutet, ist dies die weiße Mutation von Grenache. Weiße Prioratweine stammen aus dieser Traube und sind eine wichtige Mischkomponente in weißen Weinen der südlichen Rhone.
  • Grenache Gris: Diese Traube ist nach ihrer grau-rosa Farbe benannt. Es wird hauptsächlich im südfranzösischen Roussillon für die Herstellung von Dessertweinen wie Banyuls, Maury und Rivesaltes angebaut. Es wird auch für einen blassen Grenache-Rosé und leicht getönte Weißweine verwendet.
  • Haarige Grenache (Hairy Garnacha): Diese Rebsorte hat einen Flaum an der Unterseite ihrer Blätter. Es produziert Weine mit niedrigerem Alkoholgehalt und höherem Säuregehalt im Vergleich zum gewöhnlichen Grenache.
  • Garnacha Tintorera: Dies ist ein anderer Name für die Teinturier-Traube Alicante. (Teinturier-Trauben sind rotfleischige Trauben, die häufig verwendet werden, um einem blassen Wein Farbe zu verleihen.)
  • Marselan: Dies ist eine Kreuzung zwischen Grenache und Cabernet Sauvignon, die 1961 gegründet wurde.

Weiterlesen: Will wissenWie viele Kalorien sind in Ihrem Glas Wein?? Hier ist die Anleitung du schaust nach!



Die Grenache-Rebe und der Weinbau

Die Grenache-Rebe ist wind- und dürreresistent. Es hat einen starken Holzrahmen und wächst oft als freistehende Buschrebe.

Die Rebe mag heiße, gut durchlässige, trockene Böden, ist aber relativ anpassungsfähig an alle Arten von Weinberg-Terroir. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet es sich sowohl für das trockene, warme und windige Mittelmeer als auch für das trockene Klima in Kalifornien und Südaustralien.

Die Grenache-Beere reift spät in der Vegetationsperiode und ist oft eine der letzten, die vom Weinberg geerntet werden.


Diese lange Reifung erzeugt einen hohen Zuckergehalt, was zu Weinen mit einem hohen Alkoholgehalt führt, oft mit mindestens 15% ABV.

Weinbereitung mit Grenache

Weinbereitung mit Grenache

Grenache ist eine süße, fruchtige, aromatische Traube mit niedrigem Tannin. Dies macht es zu einem einfachen Mischpartner für fleischigere, tanninhaltigere Sorten wie Syrah (Shiraz) oder Mourvedre.

Eine beliebte rote Mischung namens GSM (das Akronym für Grenache, Syrah und Mourvedre) ist ein Klassiker in Regionen wie dem südlichen Rhonetal.

Einige Weinflaschen auf Grenache-Basis sind für den frühen Verzehr bestimmt, da die Traube leicht oxidiert.

Die auf Grenache basierenden „Port Style“ -Weine aus Australien und Australiennatürliche süße Weinevon Frankreich sind befestigt, um sie vor Oxidation zu schützen.

Lesen Sie auch:

Willst du Sekt?Hier sind die unglaublichste Sektflaschen du solltest gehen für! Schauen Sie sich die perfekte Aufbewahrung an die coolsten Ideen, um einen Weinkeller zu entwerfen bei dir zuhause!

Grenache Weinregionen und ihre Weinstile

Grenache Weinregionen und ihre Weinstile
2004 Sine Qua Non Ode an E - Elf Geständnisse Syrah und Grenache

Grenache wird in vielen verschiedenen Stilen und Farben hergestellt, aus Süss zu trocknen, rot bis weiß. Schauen wir uns einige wichtige Grenache-Weinregionen und ihre Weinstile an.



1. Südrhône

Die meisten Grenache-Weine aus dieser Region werden in der Region hergestellt Côtes du Rhône AOC .

Sie können sowohl sortenreine Grenache als auch Mischungen finden, typischerweise mit Syrah, Carignan oder Mourvedre. Dies sind Weine mit moderatem Tannin und roten Früchten, Kräuteraromen.

Die bekannte Appellation Chateauneuf-du-Pape liegt ebenfalls in der Südrhône und produziert intensive, rauchige Grenache-Weine mit Lakritznoten. Die auf Grenache basierenden Weine aus den Appellationen Gigondas oder Vacqueyras haben einen ähnlichen Stil.



2. Provence

Die Provence in Frankreich ist gleichbedeutend mit Rose Wein und einige der beliebtesten Rosés basieren auf Grenache. Diese Weine haben oft Erdbeer- und Orangenschalenaromen.



3. Languedoc und Roussillon

Das warme Klima im Languedoc erzeugt die saftigen, vollmundigen GSM-Rotmischungen.

Die aus Grenache Blanc hergestellten Weißweine sind normalerweise ungetränkt und dienen zum frühen Trinken.

Inzwischen ist das beliebte Südfrankreichnatürliche süße Weinewerden in Roussillon hergestellt. Diese sind süß angereichert Dessertweine normalerweise hergestellt aus Grenache Blanc, Grenache Gris und Grenache Noir.



4. Priorat

Die prestigeträchtigen spanischen Garnacha-Weine von Priorat werden normalerweise mit Cariñena gemischt, wodurch ein kraftvoller, würziger Wein entsteht, der gut altert. White Priorat stammt aus Garnacha Blanca und hat blumige und mineralische Noten.



5. Rioja und Navarra

In Rioja und Navarra in Spanien wird die Garnacha-Traube verwendet, um das Aroma zu verstärken oder das Gerbstoff zu mildern Tempranillo-Traube . Es geht auch um die Herstellung von blassrosa spanischen Weinen aus fleischigen, roten FrüchtenrosaoderClarete.



6. Calatayud

Calatayud im Südwesten von Aragonien, Nordspanien, ist bekannt für seinen großen, kühnen Rotwein aus Garnacha. Diejenigen, die von Reben stammen, die älter als 50 Jahre sind, werden als klassifiziertCalatayud Superior- ein seltener, begehrter Wein.



7. Sardinien

Sardinien produziert eine reiche, Italienisch Rotwein namens Cannonau di Sardegna, der zu 90% aus Cannonau (Grenache) besteht. Hier werden auch Rosen und süße, angereicherte Versionen Cannonau di Sardegna hergestellt.



8. Kalifornien

Grenache wurde eingewachsen Kalifornien seit den 1880er Jahren. Obwohl früher minderwertige Krugweine hergestellt wurden, produzieren jetzt mehr Winzer an der Central Coast erstklassige sortenreine Grenache.



9. Australien

Im Australien , Grenache wird normalerweise als Bestandteil der GSM-Mischung verwendet oder geht in die Herstellung von süße Likörweine .

In Barossa Valley und McLaren Vale befinden sich einige sehr alte Grenache-Reben aus dem späten 19. Jahrhundert. Diese Weingüter sind bekannt für reich strukturierte Weine auf Grenache-Basis.



10. Andere Regionen

Grenache wird auch in vielen anderen Weinregionen wie Südafrika, Chile, Argentinien und sogar China angebaut.

Weitere interessante Fakten über Grenache

Weitere interessante Fakten über Grenache
Chateau Stripes Chateauneuf-du-Pape-Reservat

Mit einer so alten Traube wie Grenache sind bestimmt einige interessante Geschichten verbunden!



1. Rückgang der Anbaufläche in Grenache

In den 1970er und 1980er Jahren betrug die Anbaufläche von Grenache weltweit fast 800.000 Acres (2,5 Milliarden) Weinflaschen ) pro Jahr.

Aber die Anbaufläche ist in letzter Zeit zurückgegangen, insbesondere in Spanien, wo fast die Hälfte der Pflanzungen durch Cabernet, Syrah, Merlot und Tempranillo ersetzt wurde. Dies ist teilweise auf einige minderwertige Grenache-Weine zurückzuführen, die kürzlich hergestellt wurden.



2. Marselan und China

Die Marselan-Traube (eine Grenache-Cabernet-Sauvignon-Hybride) wird in mehreren Trauben angebaut Chinesischer Wein Regionen. Marselan-Rotweine sind unglaublich komplex und daher in China und im Rest der Welt sehr beliebt.



3. Die teuersten Grenache-Weine

Die besten Grenache-Weine können eine ganze Summe kosten - insbesondere die Abfüllungen vom Château Rayas in Châteauneuf-du-Pape (zwischen 600 und 1.000 USD oder mehr) und der Alvaro Palacios L'Ermita Velles Vinyes von Priorat.



4. Geheime Zutat in Burgund

Im 17. Jahrhundert Burgund Grenache von nebenan Rhone wurden in Pinot Noir gemischt, um seinen Geschmack zu verbessern. Zu dieser Zeit war dies nicht illegal, obwohl diese Art der Mischung heute einen massiven Skandal in der Weinwelt verursachen würde.



5. Creek- und Grenache-Tabellen

Dem Winzer Tablas Creek Vineyards in Paso Robles wird der Anbau der ersten Côtes du Rhône Grenache-Sorten in den USA zugeschrieben.



Wie schmeckt Grenache?

Wie schmeckt Grenache?
Clos Saint-Jean Chateauneuf-du-Pape Sanctus Sanctorum 2012

Grenache ist eine natürlich süße Traube, die Weine mit reifen Fruchtaromen wie rote und schwarze Kirsche, Himbeere und einer Gewürznote aus weißem Pfeffer hervorbringt. Sie werden die Aromen 'gerollte Süßigkeiten' und 'kandierte Veilchen' hören, die oft mit diesem Wein verbunden sind.

Die Weine sind aufgrund des hohen Alkoholgehalts in der Regel mittelkräftig. Dies kann etwas unerwartet sein, da es heller und halbtransparenter ist.

Der Geschmack von Grenache ist terroirgetrieben.

Hier einige Beispiele, um dies zu veranschaulichen:

  • Französische Grenache: Die auf Grenache basierenden Weine der Südrhône schmecken oft nach Kirschfrüchten mit rauchigen Kräuternoten von Lavendel, Tabak und Oregano. Die etwas kühlere Region der Rhone produziert auch Weine mit weniger Alkohol.
  • Spanische Garnacha: Priorat ist ein trockenes, warmes Anbaugebiet. Garnacha-Wein aus den alten Reben hat hier die konzentrierten Aromen von Lakritz, Brandy-Kirschen und Teer.
  • Amerikanischer Grenache: Amerikanischer Grenache ist aromatisch, riecht nach Lakritz und Blüten mit einer knackigen Säure und ist eher fruchtbetont.

Empfohlen