Artikel

Gegrilltes New Yorker Steak

Von Vincent Nattress, kulinarischer Berater von Napa Free Range Beef

ESSEN + WEIN PAAREN
Obwohl Cabernet Sauvignon oft als perfekte Folie für Steaks bezeichnet wird, passt ein Wein wie Merlot mit weicheren und fruchtigeren Noten und geringerer Säure besser zu Rindfleisch, das mit salzigeren, schärferen und herzhafteren Marinaden zubereitet wird.

ZUTATEN

Serviert 2-4

  • Zwei 10-12 Unzen New Yorker Steaks
  • 1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Teelöffel frischer Thymian, gehackt
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel gerissener schwarzer Pfeffer

Tipps des Küchenchefs zum Grillen::
Grillen ist für Rindfleisch traumatisch. Wenn die Muskelfasern starker Hitze ausgesetzt werden, zieht sich die Faser zusammen. Wenn Sie ein Steak auf einer Seite zu lange auf dem Grill lassen, beginnt sich das Steak zu kräuseln. Hohe Hitze trocknet auch Fleisch aus und drückt den restlichen Saft in die Mitte des Steaks. Für zartes und feuchtes NY Steak:

1. Vor dem Grillen das Fleisch aus dem Kühlschrank ziehen, mit Knoblauch, Thymian, Sojasauce, Olivenöl und gerissenem Pfeffer marinieren und auf Raumtemperatur kommen lassen. Wenn das Fleisch näher an der Grilltemperatur liegt, wird besser gegrillt.

2. Eine gute, moderate Kohlebasis ist besser als eine der Kernwärme. Ein niedrigeres, gleichmäßigeres Kochen ergibt ein feuchteres, zarteres Steak. Nur wenn Sie langsam und langsam kochen, können Sie das perfekte seltene oder mittel-seltene Steak kochen. Und wenn Sie mittel oder gut gemacht bevorzugen, werden Sie schockiert sein, wie feucht das Steak bleibt.

3. Lass es ruhen. Sobald Sie Ihr Steak auf die gewünschte Temperatur gekocht haben, ziehen Sie es vom Grill ab, legen Sie es auf einen Teller, stellen Sie den Teller an eine gerade warme Stelle und lassen Sie ihn mindestens 5 Minuten lang ruhen. Warum? Denn selbst wenn Sie die Anweisungen für langes und langsames Kochen befolgt haben, haben Sie immer noch Säfte, die sich außerhalb des Fleisches befinden, verdrängt und in die Mitte geschoben. Wenn das Fleisch ruhen gelassen wird, können sich diese Säfte im Steak breiter verteilen. In zwei Hälften geschnitten zeigt der Querschnitt einen grauen, verkohlten Rand, aber der Rest des Steaks ist vom Rand bis zur Mitte rosarot, und der Saft bleibt im Inneren und läuft nicht über den gesamten Teller.



WEINPAARENDE PICKS
- Feiner Merlot California 2003
-Sterling Merlot Central Coast Vintners Collection 2002
-Chateau St. Jean Merlot Sonoma County 2001
-Paloma Merlot Spring Mountain 2002

Details zur Weinauswahl >>



Empfohlen