Artikel

Pink Out, in der Tat


roseWine1.jpgVon Courtney Cochran

Die Nachrichten von AC Nielsen sind weiterhin verwirrend. Berichten zufolge stieg der Absatz von Roséwein in den USA in dem kürzlich untersuchten Zeitraum von 52 Wochen um erstaunliche 53,2%. Diese Gewinne - die für Roséflaschen mit einem Preis von 8 USD und mehr gelten - entsprechen mehr als dem 17-fachen des im gleichen Zeitraum beobachteten Anstiegs der Tafelweinverkäufe.

Die Nachricht ist aktuell für die Handelsgruppe RAP - Rosé Avengers and Producers ( rapwine.com ) - das wird seinen beliebten PINK OUT halten! Verkostung von Roséweinen für Verbraucher und Fachleute in San Francisco im Mai. Dies unterstreicht auch die unbestreitbare Zunahme der Begeisterung für sogenannte nicht-traditionelle Weine - in diesem Fall Rosé über mehr Mainstream-Weiß und Rot - in den USA. Und obwohl der Verkauf von Roséwein immer noch nur einen Bruchteil des gesamten inländischen Weinabsatzes ausmacht, ist ihr beeindruckendes Wachstum als Kategorie zweifellos ein entscheidender Faktor für abenteuerlichere Verbrauchereinkäufe in den kommenden Jahren.

Empfohlen