Blog

Roséwein (Geschmack, beste Weine, Preise 2021)

Tauchen Sie ein in die Welt des eleganten Roséweins

Sein wunderschöner rosa Farbton und seine unwiderstehliche Köstlichkeit machen Roséwein zu einem universellen Favoriten!

Die Nachfrage nach Rose stieg in den 1970er Jahren stark an, da Importeure wie Kermit Lynch trockene Roséweine auf den US-Markt brachten. Die Rosenproduktion in den USA stieg von 2002 bis 2018 dreimal an, und der Verbrauch stieg 2019 um 40%.

Seine Popularität explodierte weiter, nachdem Prominente wie Post Malone, Jon Bon Jovi und Cameron Diaz ihre eigenen Rose-Marken angekündigt hatten.

Was ist das Besondere an diesem Wein? Wie bekommt Rose ihre schöne errötende Farbe und was sind sie?die verschiedenen Roséweinsorten?

Hier finden Sie Antworten auf alle Ihre Fragen, einschließlich Herstellung, Geschmack,beste Flaschen im Jahr 2021 zu kaufenund wo Sie die besten kaufen können!



Weiterführende Literatur

Entdecken Sie einige von die raffiniertesten Rotweine oder die elegantesten Weißweine und die Sie Ihrer Sammlung hinzufügen können.

Dieser Artikel enthält:

(Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um zu einem bestimmten Abschnitt zu gelangen.)


  • Was ist Roséwein?
  • Roséwein - Eine kurze Geschichte
  • Wie wird Roséwein hergestellt?
  • Roséwein-Stile
  • Roséweinregionen
  • Roséwein Geschmack und Speisenpaarungen
  • Wie man Rosenweine serviert
  • Die besten Rosenweine zum Kaufen im Jahr 2021
  • Dom Perignon Roségold 1996
  • Louis Roederer Cristal Vinotheque Edition Brut Rose Millesime 1996
  • P3 Fülle von Dom Perignon Brut Rose 1985
  • Henri Giraud 'Argonne' Ay Grand Cru Brut Rose 2008
  • Domaine Prieure Roch Bourgogne 'Rosen' Rose 2017
  • Muse de Miraval Cotes de Provence Rose 2018
  • Rose & Arrow Estate 'Schwarznuss' Worden Hill Pinot Noir 2016
  • Chateau d'Esclans Cotes de Provence Garrus Rose 2015
  • Antica Terra 'Angelicall' Rose 2018
  • Cascina Baricchi Rose delle Casasse 2012
  • Sollten Sie in Roséwein investieren?

Was ist Roséwein?

Roséwein
Roséwein

Rose ist ein Weingenre, das aus roten Rebsorten hergestellt wird.

Roséwein kann durch Mischen verschiedener Rebsorten wie hergestellt werden Spätburgunder , Cabernet Sauvignon, Grenache, Syrah und Sangiovese.


Sie können auch auf Roséwein stoßen, der mit nur einer Rebsorte hergestellt wurde, wie die kalifornischen Rebsorten Roses, die häufig aus 100% Pinot Noir-Rebsorte hergestellt werden.

Roséwein stammt aus der Provence, Frankreich, und wurde vor kurzem in den USA sehr beliebt. Es ist auch in Italien (bekannt als Rosato) und Spanien (Rosado) beliebt.

Die elegante rosa Farbe ergibt sich aus dem Kontakt zwischen dem Traubensaft und den roten Weinschalen (Mazeration) (Mehr dazubald

Aber wie hat alles angefangen?


Roséwein - Eine kurze Geschichte

Eine kurze Geschichte
Eine kurze Geschichte der Rosenweine

Es ist nicht bekannt, wann Roséweine offiziell als Rosés gekennzeichnet wurden. Die ersten Rotweine, die um das 6. Jahrhundert v. Chr. Hergestellt wurden, waren jedoch tatsächlich rosa. Das liegt daran, dass die Winzer beim Pressen und Mazerieren Weiß- und Rotweintrauben gemischt haben.

Die Winzer ließen die Weinschalen nicht zu lange mit dem Saft, da dies zu schwerem Gerbstoff führte, der als minderwertig angesehen wurde.

Im Mittelalter wurde die Popularität des Bordeaux-Roséweins Claret in Europa immer beliebter.

Im Frankreich des 19. Jahrhunderts wurde Rose zum emblematischen Sommergetränk, und die Franzosen liebten es, bei einem Glas gekühlter Rose am Strand zu entspannen.

Im 20. Jahrhundert begannen die portugiesischen Winzer Mateus und Lancers mit der Herstellung süßer Rosenweine, die in Europa und den USA schnell in Mode kamen.

Ihre Popularität sank jedoch nach einer Weile, da der europäische Markt mehr auf trockene Rosés und Rosés ausgerichtet war der amerikanische weiße Zinfandel (ein süßer errötender Wein) war auf dem Vormarsch.

Aber die Begeisterung für Rosés explodierte in den frühen 2000er Jahren. Seitdem haben einige der luxuriösesten Marken wie Louis Vuitton, Moet Hennessy, Veuve Clicquot und sogar Channel angefangen, Weinhäuser zu kaufen, die Rose produzieren.

Wie wird Roséwein hergestellt?

Wie wird Roséwein hergestellt?

Roséwein kann auf fünf verschiedene Arten hergestellt werden:



1. Mazeration

Mazeration
Mazeration

Der beliebteste Weg, um eine zart rosa Farbe zu erzielen, ist die Mazerationsmethode. Der Winzer lässt die Traubenschale mehrere Stunden lang mit dem Traubenmost in Kontakt kommen.

Auf diese Weise bluten die Farbpigmente der Traubenschale in den Saft und verleihen ihm eine hellrosa Farbe. Dies trägt auch zum Geschmack, zum Tanninspiegel und zu den Antioxidantien des Weins bei

Einige Winzer führen eine Kaltmazeration (Mazeration bei niedrigeren Temperaturen) durch, um die Aromen und die Farbe zu extrahieren und gleichzeitig die Oxidation des Traubenmosts zu verringern.



2. Blutvergießen

Blutung
Blutung

Bei der Saignée-Methode wird während der Mazeration ein Teil des Safts aus dem Traubenmost entfernt. Auf diese Weise hat der Traubenmost eine größere Konzentration an Farbe, Tanninen und Geschmack und wird zur Herstellung von Rotwein verwendet.

Aus dem Blutsaft hingegen können Rosés von höchster Qualität hergestellt werden. Einige Weinkritiker mögen es jedoch nicht, weil der ausgeblutete Saft als Nebenprodukt des Rotweinherstellungsprozesses angesehen wird.



3. Vin Grey

Du Grauer
Du Grauer

Winzer, die die Vin Gris-Methode verwenden, lassen keine Mazerationszeit zu. Stattdessen drücken sie direkt auf den Traubenmost und entfernen die Traubenschalen.

Auf diese Weise haben die Weinschalen eine sehr kurze Zeit, um die Farbe des Safts zu ändern, bevor er fermentiert. Diese Methode produziert einige der blassesten Rosenweine.



4. Entfärbung

Entfärbung
Entfärbung

Rose kann durch Entfärben eines Rotweins mit Holzkohle hergestellt werden. Die Holzkohle enthält Wirkstoffe, die die Farbe des Weins absorbieren. Dies kann jedoch auch den Wein seiner Aromen berauben, was die Entfärbung zu einer selten verwendeten Methode macht.



5. Mischen

Mischen
Mischen

Das Mischen beinhaltet das Mischen von Weiß- und Rotweinen während oder nach der Gärung und wird seit Jahrhunderten durchgeführt.

Das Mischen ist jedoch nur bei der Herstellung von rosa Champagner und in einigen Weinregionen der Neuen Welt erlaubt und bevorzugt. Es ist in Europa strengstens verboten.

Roséwein-Stile

Roséweine gibt es in allen Variationen - süß, halbsüß, trocken und sogar prickelnd.



1. Trockener Roséwein

Trockener Rosewein
Trockener Rosewein
  • Cabernet Sauvignon Rose: Diese Art von Wein ähnelt dem Geschmack von Rotwein. Es ist stark sauer mit einem ausgeprägten Geschmack von Kirschsauce, schwarzen Johannisbeeren und Pfeffergewürzen.
Cabernet Sauvignon Rose
Cabernet Sauvignon Rose
  • Sangiovese Rose: Sangiovese Rose ist ein beliebter Roséweinstil aus Italien. Diese Rebsorte produziert trockenen Wein mit blumigen Noten von Rosenblättern, Wassermelonen und Erdbeeren.
Sangiovese Rose
Sangiovese Rose
  • Pinot Noir Rose: Diese Art von Rose hat eine weiche Textur und fruchtige Aromen von Apfel, Erdbeere und Himbeere.
Pinot Noir Rose
Pinot Noir Rose
  • Mourvedre Rose: Die vollmundige Mourvedre Rose hat eine elegante hellrosa Farbe, wundervolle florale Noten und subtile Aromen von Kirsche, Pflaume und Rauch.
Mourvedre Rose
Mourvedre Rose
  • Syrah Rose: Diese kräftige, trockene Rose hat eine intensive rosa Farbe, eine seidige Textur und herrlich fruchtige Aromen von Kirsche, saftigem Pfirsich und Erdbeere.
Syrah Rose
Syrah Rose
  • Grenache Rose: Grenache Rose ist ein trockener Wein mit tiefrosa Farbe und hohem Säuregehalt. Es hat intensiv fruchtige Aromen von Erdbeeren, Granatapfel, Orange und sanften floralen Noten.
Grenache Rose
Grenache Rose


  • Tempranillo Rose: Tempranillo ist eine spanische rote Rebsorte und produziert eine schöne trockene Rose mit fruchtigen Erdbeernoten und einem subtilen Kräutergeschmack.
Tempranillo Rose
Tempranillo Rose
  • Cabernet Franc Rose: Diese Art von Rose hat ein leicht fruchtiges Aroma von Erdbeeren und Kirschen. Jeder aromatische Schluck wird von einer ausgewogenen Säure und einem lang anhaltenden, pikanten Abgang begleitet.
Cabernet Franc Rose
Cabernet Franc Rose
  • Provence Rose: Dieser klassische französische Wein aus der Region Provence ist eine Mischung aus verschiedenen Rebsorten. Es hat einen erstaunlich knackigen Geschmack und einen reichen Geschmack von Wassermelone und Rosenblättern.
Provence Rose
Provence Rose
  • Tavel Rose: Rose aus der Region Tavel in Südfrankreich ist auch eine Mischung aus verschiedenen Trauben. Es hat einen sehr trockenen, fruchtigen Geschmack, der mit der Zeit charakteristische erdige und nussige Geschmacksnoten entwickelt.
Tavel Rose
Tavel Rose


2. Süßer und halbsüßer Roséwein

Süßer und halbsüßer Roséwein
Süße und halbsüße Rosenweine
  • Weißer Zinfandel: Diese süße Rose hat Erdbeer-, Zuckerwatte- und Melonenaromen und ist der perfekte Wein, um auf einer Party einen Schluck zu trinken.
Weißer Zifandel
Weißer Zifandel
  • Pink Moscato: Dieser wunderschöne Roséwein ist eine Explosion von Aromen wie Aprikose, Pfirsich, Kirsche und Orange.
Rosa Moscato
Rosa Moscato
  • Weißer Merlot: Weiße Merlot Rose ist ein süßer Wein mit großartigem Heidelbeer- und Pflaumengeschmack, gefolgt von einem weichen, glatten Abgang und sanfter Süße.
Weißer Merlot
Weißer Merlot


3. Champagner Rose

Champagner Rose
Champagner Rose

Rose Champagne ist ein herrlicher Sekt mit einem erfrischenden Geschmack. Dieser Wein wird nur in der Champagne in Frankreich hergestellt.

Lesen Sie auch:: Auf der Suche nach festlichen Wunderkerzen oder süßen Weinen?Hier sind einige wunderschöne Schaumweine und eine Liste von die besten fruchtigen Moscatos wir haben für dich ausgesucht!

Roséweinregionen

Roséweinregionen
Rosenweine

Roséwein wird auf der ganzen Welt hergestellt. Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Produktionsregionen von Rose.



1. Frankreich

Frankreich
Ein Weinberg in der Provence, Frankreich

Frankreich ist die traditionelle Rosenweinregion der Alten Welt. Die bekanntesten Rosenbezeichnungen sind:

  • Provence: Mehr als die Hälfte der Weine aus dieser Region sind Roséweine. Zu den wichtigsten Rose AOCs gehören Cotes de Provence und Coteaux d'Aix en Provence. Gemischte provenzalische Rosenweine können mit Grenache, Syrah, Cabernet Sauvignon, Cinsault, Carignan, Mourvedre und Tibouren hergestellt werden.
Cotes de Provence
Cotes de Provence
  • Tavel: Die Appellation Tavel befindet sich in der Region Rhonetal. Es ist das einzige AOC, das ausschließlich Roséweine produziert. Tavel-Roséweine enthalten normalerweise etwa 60% Grenache-Trauben, mindestens 15% Cinsault, und der Rest kann Mourvedre, Cinsault, Syrah oder Carignan sein.
Tavel
Tavel
  • Loiretal: Die meisten Weine der Loire Rose stammen aus Anjou, Touraine und Saumur. Mindestens 30% der Weintrauben der Rosenmischung müssen Cabernet Sauvignon sein, der Rest kann Gamay, Pinot Noir und Groslot sein.
Loiretal
Loiretal
  • Champagner: Die klassischen Rosen-Champagner machen 3-5% der gesamten Champagner-Produktion im Champagne AOC aus. Die Farbe wird durch Hinzufügen von Pinot Noir-Wein zur Champagner-Mischung erzeugt.
Champagner
Champagner Rose

Andere französische Rosenweinregionen sind Languedoc Roussillon, Jura und Bordeaux.



2. Italien

Italienische Pink Rose Weine
Italienische rosa Rosenweine

Italienische Roséweine werden im ganzen Land hergestellt. Die nördlichen Teile produzieren elegantere und weichere italienische Rosés, während die südlichen Teile die vollmundige, trockene Rose produzieren.

In der Toskana finden Sie eine süßere Rose aus der Rebsorte Sangiovese.



3. Deutschland

Rosewein
Rosewein

Deutsche Rosenweine heißen Rosenweine. Sie können entweder mit einer Rebsorte (als Weißherbst bezeichnet) oder mit mehreren (als Rotling bezeichnet) hergestellt werden.



4. Spanien

Roséweine
Roséweine

Die spanische Appellation Nevara produziert wunderschöne Rosado-Weine, die hauptsächlich aus Grenache und anderen Rebsorten wie Tempranillo, Merlot, Cabernet Sauvignon und Carignan hergestellt werden.

Andere Weinregionen, die Rose produzieren, sind Alicante, Jumilla und Tierra de Leon.



5. Portugal

Portugiesischer Roséwein
Portugiesischer Roséwein

Portugal produziert sowohl stillen als auch sprudelnden Roséwein. Der Großteil der portugiesischen Rosés wird aus Tempranillo-Trauben hergestellt.



6. Die USA

Erröten Sie Weine
Erröten Sie Weine

Errötende Weine mit höherem Zuckergehalt wurden auf dem US-Markt sehr beliebt. Die meisten von ihnen sind White Zinfandel, White Merlot und Cabernet Blanc, von denen die meisten aus den Tälern Napa und Sonoma in Kalifornien stammen.

Long Island produziert auch Rosenweine, aber sie sind trocken und ähneln dem französischen Roséweinstil.

Weiterlesen: Rausfindenwie man baue einen stilvollen Weinkeller und lagern Sie Ihre Weinsammlung richtig!

Roséwein Geschmack und Speisenpaarungen

Roséwein Geschmack und Speisenpaarungen
Roséwein Essen Paarungen

Die meisten Rosenweine haben charakteristische fruchtige Aromen von roten Früchten, Melonen und Zitrusfrüchten und ein leicht blumiges Aroma. Die Textur, Säure und das Geschmacksprofil des Weins variieren ebenfalls in Abhängigkeit von den verwendeten Rebsorten.

Trockene Rosés passen gut zu Lebensmitteln wie Pasta, Sushi und Salaten. Süßere Rosenweine können zusammen mit Weichkäseplatten, gegrillten Fleischgerichten, scharfen Speisen und Meeresfrüchten serviert werden. Eine funkelnde Rose passt perfekt zu Wildfleisch, Hummer oder leicht fruchtigen Desserts.

Lesen Sie auch: Überprüfen Wie viele Kalorien enthält ein Glas Ihres Lieblingsweins? .

Wie man Rosenweine serviert

Wie man Rosenweine serviert
Gekühlte Rosenweine

Um Roses Aromen zu verbessern, servieren Sie es am besten bei 4-10 ° C. Sie können den Wein vor dem Trinken einige Stunden in einem Eiskübel oder Kühlschrank kühlen.

Rose in Tulpenform servieren Champagnergläser um die Aromen zu bewahren und die niedrige Temperatur länger aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie Ihre Rose vor dem Servieren dekantieren, kann der Wein atmen und seine angenehmen Aromen frischer Früchte verbessern.

Als nächstes sehen wir uns die elegantesten Rosenflaschen an, die Sie 2021 kaufen können!

Weiterlesen::

  • So wählen Sie das richtige Weinglas für Ihren Wein aus
  • Hier ist genau Wie viele Gläser sind in einer Flasche Wein? !

Die besten Rosenweine zum Kaufen im Jahr 2021



1. Dom Perignon Rose Gold 1996

Dom Perignon Roségold 1996
Dom Perignon Roségold 1996

Dies ist einer der elegantesten Champagner aus der berühmte Dom Perignon Wein Haus. Die Rose Gold Edition hat einen fruchtigen Feigen- und Aprikosengeschmack mit einem subtilen nussigen Geschmack.

Preis von Dom Perignon Rose Gold 1996: 49.000 USD



2. Louis Roederer Cristal Vinotheque Edition Brut Rose Millesime 1996

Louis Roederer Cristal Vinotheque Edition Brut Rose
Louis Roederer Cristal Vinotheque Edition Brut Rose Millesime 1996

Dieser C.Hardonnay - Pinot Noir Mischung ist ein fröhlicher Sekt mit herrlichen Blasen mit einer cremigen Textur und einer hellen Säure. Es hat reiche Grapefruit- und Pfirsicharomen mit einem leichten Mandelnachgeschmack.

Preis von Louis Roederer Cristal Vinotheque Edition Brut Rose Millesime 1996: 2.184 USD

Empfohlen