Blog

Ultimativer Leitfaden für französische Weinregionen (2021)

Was sind die berühmten französischen Weinregionen und was sind die besten Weine, die sie produzieren?

Jede der renommierten französischen Weinregionen ist bekannt für verschiedene Rebsorten, ein einzigartiges einheimisches Terroir (Umweltbedingungen) und ihre eigenen Spezialweine.

Aber wie wählt man die besten französischen Weine zum Kaufen oder Sammeln aus?

Am Ende dieses Artikels erfahren Sie alles, was Sie über diese französischen Weinregionen und die besten Weine, die sie produzieren, wissen müssen. Sie werden auch den intelligentesten Weg finden, um französische Weine zu kaufen (und sogar Gewinne zu erzielen, indem Sie sie verkaufen!)



Weiterführende Literatur

Beaujolais Nouveau 2019 (Geschichte, Kauf, Verkostungsnotizen) Asti Spumante (Weinbereitung, Preis, Kauf, Geschichte)

Dieser Artikel enthält:

(Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um zu einem bestimmten Abschnitt zu gelangen.)

  • Alles über französischen Wein
  • Warum ist französischer Wein so vielfältig?
  • 11 große französische Weinregionen und ihre besten Weine

Alles über französischen Wein

Die Heimat von Bordeaux und Burgund, Frankreich, ist eine der bekanntesten Weinregionen der Welt.

Verantwortlich für 16% Von der weltweiten Weinproduktion war es 2019 nach Italien das zweitwichtigste.


Französische Winzer haben ein reiches Erbe der Weinherstellung, das Jahrhunderte zurückreicht. Während die Weinherstellung bereits vor der römischen Eroberung begann, waren es die Römer, die in allen bekannten Weinreben Weinreben pflanzten Französische Weinregionen das wissen wir heute.

Wenn Sie eine Weintour durch Frankreich unternehmen, werden Sie verschiedene Stile und Qualitäten aus über hundert 'Appellationen' finden (wir werden bald darauf zurückkommen.)


Wenn Sie bemerkt haben, wird französischer Wein eher nach Weinregion oder -bezeichnung als nach Rebsorte gekennzeichnet. Sie werden auch auf eine Vielzahl von Terroirs und Klimazonen stoßen.



Was sind Terroir und das Appellationssystem?

Während des Mittelalters stellten Benediktinermönche in Burgund fest, dass unterschiedliche Mikroklimas, Bodenbedingungen, Höhenlagen der Weinberge und Weinbereitungstechniken einzigartige Verkostungsweine hervorbringen konnten.

Und so wurde Frankreichs Begriff des Terroirs geboren.

Im Wesentlichen ist es die natürliche Umgebung, in der ein Wein hergestellt wird, die ihm einen charakteristischen Geschmack und Aroma verleiht.


Was ist das AOC-System (Controlled Designation of Origin)?

Die Weinqualität in Frankreich hat sich im Laufe der Jahrhunderte seit der Römerzeit weiter verbessert. Als das Problem der Reblaus in den 1880er Jahren auftrat, mussten ganze Weinberge aufgerissen und neu bepflanzt werden.

1855 schlug Kaiser Napoleon III. Vor, ein Klassifizierungssystem zu entwickeln, um die besten Weine und Weinberge in Bordeaux zu identifizieren.

Später, im Jahr 1935, richtete die französische Regierung das AOC-System (Appellation d'origine contrôlée) ein. Dieses System trennte geografisch Regionen, in denen bestimmte Traubensorten angebaut werden konnten. Dies sollte die Qualität und Herkunft der französischen Weine gewährleisten.

Heute gibt es vier Kategorien französischer Weine:

  • Kontrollierte Ursprungsbezeichnung (AOC): Die Weine sind von höherer Qualität. Diese Appellationen unterliegen strengen Weinbauvorschriften, einschließlich der Frage, wie viel Wein pro Hektar produziert werden kann.
  • Ursprungsbezeichnung Wein von höchster Qualität (AOVDQS): Dies geschieht unmittelbar nach AOC in der Weinhierarchie mit ähnlichen Regeln für die Produktionszone, die Rebsorte, den Alkoholgehalt und die Anbaumethoden.
  • Landwein: Dies schließt alle „Landweine“ ein, die aus anderen Rebsorten und Verfahren als den in den AOC-Vorschriften vorgeschriebenen hergestellt werden. Die Vorschriften in Bezug auf Rebsorten und Weinkennzeichnungspraktiken sind milder als die für AOC-Weine.
  • Tafelwein: Vin de table oder Tafelweine sind die niedrigste Stufe der französischen Weinklassifizierung. Es gibt keine Grenzen für Rebsorten, Appellationen oder Weinberge und sie benötigen kein Vintage-Datum.

2012 wurde das AOC-System durch das AOP-System (Appellation d'Origin Protégée) ersetzt - das Klassifizierungssystem der Europäischen Union für die Weinqualität, das dem AOC-System entspricht.

Jetzt,Welche Rebsorten werden in Frankreich angebaut?



Rebsorten in den französischen Weinregionen

In den verschiedenen Appellationen werden einige Dutzend Rebsorten angebaut, darunter

  • Merlot
  • Ugni Blanc (verwendet für Cognac)
  • Grenache
  • Syrah
  • Chardonnay
  • Cabernet Sauvignon
  • Cabernet Franc
  • Sauvignon Blanc
  • Spätburgunder
  • Kleiner Verdot
  • Malbec
  • klein
  • Carignan
  • Voignier


Französische Weinkategorien

Französischer Wein fällt unter fünf große Kategorien - Weißwein, Rotwein, Roséwein, Schaumwein und Likörwein.

1. Weißwein

Weißwein wird aus Weißweinen wie Chardonnay oder Viognier, roten oder schwarzen Trauben hergestellt, indem Pigmente extrahiert und nur der Traubensaft verwendet wird. Diese Art von Wein hat typischerweise helle, herzhafte und cremige Aromen, die typisch für Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc und Moscato sind.

2. Rotwein

Rotwein wie eine Cabernet Sauvignon-Mischung aus Bordeaux oder eine Syrah-Mischung aus Côtes du Rhône wird wie Weißwein hergestellt - der Unterschied besteht darin, dass die Traubenschale, die Traubenpfeife und die Samen in den Fermentationsprozess einbezogen werden. Pinot Noir, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah sind die beliebtesten Rotweine.

3. Roséwein

Roséwein wird aus roten oder schwarzen Rebsorten mit einer kürzeren Fermentationszeit von 24-36 Stunden hergestellt. Es wird auch manchmal durch Mischen von Rot- und Weißweinen hergestellt.

4. Sekt

Schaumweine enthalten viel Kohlendioxid und sprudeln beim Öffnen. Sie werden in einer versiegelten Umgebung fermentiert, ohne dass das Gas entweichen kann.

Eine gute Wunderkerze schmeckt hell und frisch im Mund, fruchtig und manchmal süß. Es ist ein Synonym für Champagner aus der Champagne in Frankreich, aber es gibt viele andere feine Wunderkerzen wie einen Vouvray Brausetabletten.

Das nächste, woran Sie denken, könnte natürlich sein:




Warumist französischer Wein so vielfältig?

Die Vielfalt der französischen Weine ist auf die unterschiedlichen Klimazonen, Geologien und Topografien im ganzen Land zurückzuführen.

  • Champagner im Norden hat ein kühles Klima.
  • Das Rhonetal im Südosten ist warm und trocken.
  • Bordeaux im Südwesten hat ein mediterranes, gemäßigtes Klima.
  • Burgund und das Elsass im Osten haben warme Sommer und kalte Winter.
  • Im tiefen Süden zeichnen sich die Provence und das Languedoc-Roussillon durch heiße Sommer und milde Winter aus.

Abgesehen von den Klimadifferenzen weisen die französischen Weinregionen einzigartige Bodentypen und geografische Merkmale auf, die ihren Weinen einzigartige Eigenschaften verleihen. Zum Beispiel ist Beaujolais mit Granithügeln gefüllt, während Chablis kalkhaltiges, abfallendes Gelände hat und Medoc überwiegend aus Kies besteht.

Wie sieht die französische Weinkarte aus?

Du wirst es finden 27.000 Weingüter in ganz Frankreich verteilt. Von den Schaumweinen der Champagne bis zu den prestigeträchtigen Rotweinen von Bordeaux und Burgund gibt es im Land über 200 einheimische Weinsorten.

Schauen wir uns einige der berühmten französischen Weinregionen an:


11 wichtige französische Weinregionen und ihre besten Weine

Es gibt 11 dominierende französische Weinregionen, die jeweils für ihr einzigartiges Terroir, ihre Rebsorten und Weine bekannt sind.



1. Bordeaux

Das prestigeträchtige Bordeaux im Südwesten Frankreichs beherbergt über 60 wachsende Appellationen.

Im Jahr 2019 89% Der in Bordeaux hergestellte Wein war rot, hauptsächlich aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc mit geringeren Mengen an Malbec- und Petit Verdot-Trauben.

Die Mündung der Gironde teilt die französische Weinregion Bordeaux in zwei Unterregionen. Alles westlich der Mündung wird als 'linkes Ufer' bezeichnet, und alles im Osten (wie Saint Emilion) wird als 'rechtes Ufer' bezeichnet.

Das linke Ufer ist wegen des höheren Kiesgehalts für Cabernet Sauvignon-Trauben günstiger. Im Gegensatz dazu sind der tonreiche Boden und die härteren Temperaturen am rechten Ufer ideal für den Anbau von Merlot-Trauben.

Die beiden Seiten der Mündung haben auch unterschiedliche Appellationsgesetze und Klassifizierungssysteme.

Interessanterweise ist Bordeaux-Wein fast immer eine Mischung aus Cabernet Sauvignon-, Merlot-, Cabernet Franc-, Petit Verdot- und Malbec-Rebsorten.

Die beliebtesten Bordeaux-Weine sind:

A. Rotes Bordeaux am linken Ufer

Hier sind die besten Weine am linken Ufer, nach denen Sie suchen sollten:

  • Lafite Rothschild
  • Latour
  • Margaux
  • Haut Brion
  • Mouton Rothschild
  • Andere mögen Chateau Palmer und Chateau Lafite Rothschild



B. Rotes Bordeaux am rechten Ufer

Suchen Sie nach Weinen wie

  • Chateau Le Pin von Pomerol
  • Schloss Petrus
  • Schloss Lafleur Pomerol
  • Chateau Angelus, Chateau Ausone und Chateau Pavie aus den Grand Cru- und Premier Cru-Schlössern von Saint Emilion

C. Weißer Bordeaux

Die Rebsorten von White Bordeaux sind hauptsächlich Sauvignon Blanc und Semillon. Einige gute Beispiele sind

  • Top Brion Weiß
  • Mission Haut Brion Blanc
  • Yquem
  • Weiße Flagge 2. £ 1,872
  • Laville Haut Brion

D. Sauternes

Sauternes sind charakteristische weiße Bordeaux-Weißweine aus spät reifendem Sémillon, Sauvignon Blanc-Traube und Muscadelle. Einige der besten sind

  • Suduiraut
  • Chateau Y’Quem
  • Chateau Coutet
  • Chateau Doisy-Vedrines
  • Schloss Climens Barsac


2. Burgund



Burgund (oder wie die Franzosen Bourgogne nennen) in Ostfrankreich ist ein 100-Meilen-Gebiet mit einem Erbe aus Rotweinen (Pinot Noir), Weißwein aus Burgund (Chardonnay) und Beaujolais (Gamay-Traube).

Alle roten Burgunder Grands Cru-Weinberge befinden sich an der Côte de Nuits oder im nördlichen Teil des Kalksteinkamms in dieser französischen Weinregion. Nur Corton Grand Cru befindet sich in der Weinregion Beune an der Côte de Beaune südlich dieses Kamms in Burgund.

Die kleinere Weinregion Jura liegt ebenfalls neben Burgund.



Hier sind einige beliebte Burgunderweine:

A. Pinot Noir

Das gemäßigte Klima und die Kalksteinböden in Burgund eignen sich am besten für die pflegeleichten Pinot Noir-Trauben und lassen ihre volle Komplexität zum Ausdruck kommen. Terroir-Variationen im Burgunder Grand Crus spiegeln sich leicht in diesen Trauben wider, weshalb Sie so viele nuancierte Variationen eines Burgunder Pinot Noir sehen werden.

Einige der besten Pinot Noir Weine aus Burgund sind

  • Châteaux des Quarts - Pouilly Fuissé
  • Domaine Henri Delagrange Premier Premier von Bert Bertins
  • Romanée-Saint-Vivant
  • DRC Richebourg Vosne-Romanée
  • Musigny Georges Roumier

B. Chardonnay

Weißer Burgunderwein mit komplexen Aromen und knackiger Säure ist der Traum eines Chardonnay-Liebhabers. Die besten Weißweine in Burgund stammen aus der Côte d'Or („goldener Hang“) im Süden von Dijon (berühmt für Dijon-Senf!). Diese Weinregion ist auch berühmt für ihre Chablis - eine Art schlanker Chardonnay, der altert aus Edelstahl statt Eiche.

Der beste Burgunder Chardonnay zu suchen:

  • Albert Bichot Domaine du Pavillon
  • Chateau de Fuissé Les Brules
  • Jean-Marc Brocard Butteaux Premier Cru
  • Joseph Drouhin Puligny-Montrachet
  • Fontaine-Gagnard Die Montrachet


3. Elsass

Die Grand Cru-Weinberge im Elsass zeichnen sich durch ein einzigartiges Mikroklima, Expositionen und geologische Mischungen aus. Die elsässischen Weinnamen folgen der Rebsorte anstelle der Herkunftsorte.

Sie werden unter drei Hauptbezeichnungen hergestellt - Elsass und Elsass Grand Cru für noch Weißweine und Crémant d Elsass für Schaumweine.

Die Weine Riesling, Pinot Gris und Gewürztraminer aus der elsässischen Weinregion sind günstiger als jedes andere französische Weinlabel.

A. Riesling

Der traditionelle Elsässer Riesling ist ein trockener Weißwein mit mineralischen Nuancen. Einige der besten sind:

  • Trimbach Riesling Clos St Hune
  • Domaine Weinbach Riesling Schlossberg
  • Domänen Schlumberger Kessler Grand Cru
  • Schönheitz Riesling Elsass Herrenreben Spätlese
  • Domain Valentin Zusslin Riesling Elsass Grand Cru Pfingstberg

B. Pinot Gris

Die Vulkan- und Kalksteinböden im Elsass bieten die perfekte Leinwand für den Anbau von Pinot Gris. Diese Weine haben einen volleren Körper mit einem reichen Geschmacksprofil. Zum Beispiel:

  • Josmeyer Fromenteau
  • Emile Beyer Tradition
  • Domaine Zind-Humbrecht Clos Windsbuhl
  • Marc Kreydenweiss Moenchberg
  • Wolfberger Elsass Alte Reben


4. Champagner

Im Osten von Paris liegt Champagner - die nördlichste Weinregion Frankreichs. Es ist in drei Bereiche unterteilt - die Montagne de Reims, die Côte des Blancs und das Vallée de la Marne.

Die Weingüter verwenden hier eine arbeitsintensive, traditionelle Technik namens Méthode Champenoise, bei der der Wein zweimal in der Flasche fermentiert wird, um Schaumweine herzustellen.

In dieser Weinregion werden Weine gemischt, um Vintage-Champagner (Mischung aus Weinen aus derselben Ernte) und Nicht-Vintage-Champagner (Mischung aus Weinen aus verschiedenen Jahren) herzustellen.

A. Funkelndes Weiß der Weißen

Diese „Weißweine“ verwenden nur hellhäutige Trauben, typischerweise 100% Chardonnay. Sie sind leichter und trockener als der Blanc de Noirs. Einige gute Beispiele sind

  • Pierre Moncuit Blanc de Blancs NV
  • Champagner Serge Gallois Blanc de Blancs
  • Henriot Blanc de Blancs NV
  • Ruinart Blanc de Blancs NV
  • Delamotte NV Blanc de Blancs

B. Funkelnder Blanc de Noirs

Aus den schwarzen Trauben Pinot Noir und Pinot Meunier werden diese „Weißweine aus Schwarzweinen“ hergestellt. Sie sind vollmundiger und fruchtiger als die Blancs.

  • Krug Clos d'Ambonnay Blanc de Noirs Brut
  • Ulysse Collin Les Maillons Blanc de Noirs Extra Brut
  • Charles Collin Blanc de Noirs Brut
  • Maison Mumm RSRV Blanc de Noirs Brut Grand Cru
  • Champagne De Venoge Prinzen Blanc de Noirs


5. Rhonetal

Die Rhone teilt das Rhonetal oder die Côtes de Rhône in Nordrhône und Südrhône-Tal. Die sehr bekannten Namen Châteaunefuf-du-Pape und Hermitage sind Appellationen in der Region Rhonetal in Lyon.

A. Syrah

Die nördliche Rhone ist das Synonym für die Syrah-Trauben, die hier an den Hängen ihren rauchigsten und fleischigsten Ausdruck finden. Probieren Sie die Syrah aus St. Joseph, Cornas, Côte-Rôtie, Hermitage oder die Vin de Pays Collines Rhodaniennes wie

  • Paul Jaboulet Aine Eremitage La Chapelle
  • E. Guigal Cote Rotie La Mouline
  • Jean-Louis Chave Hermitage
  • Guigal La Landonne Cote Rotie
  • Herr Chapoutier Ermitage Le Pavillon

B. Grenache Syrah Mourvèdre (GSM) -Mischungen

Die Südrhône ist fast zehnmal größer als das Nördliche Rhonetal und dreht sich alles um GSM-Mischungen. Besorgen Sie sich diese Weine, wenn Sie das Rhonetal besuchen:

  • Eine einfache rote Côtes du Rhône-Flasche
  • Château de Saint-Cosme 2017 Côte Rôtie
  • Die fliegende Zigarre aus Châteauneuf-du-Pape
  • Schloss Trillol Grenache Carignan Syrah
  • Ortas La Domeliére Rasteau

C. Marsanne Blend (weiß)

Die Weißweine Hermitage, Crozes-Hermitage, St-Joseph und St-Péray werden überwiegend aus Marsanne im nördlichen Rhonetal hergestellt. Einige der besten Marsanne-Mischungen sind

  • M. Chapoutier Ermitage 'L'Ermite Blanc'
  • M. Chapoutier Ermitage de l'Oree Blanc
  • M. Chapoutier Ermitage Le Meal Blanc
  • M. Chapoutier Saint-Joseph Blanc 'Les Granits'

E. Guigal Saint-Joseph 'Cuvee Lieu-Dit Saint-Joseph' Weiß



6. Languedoc und Roussillon

Languedoc und Roussillon sind zwei Weinregionen an der Mittelmeerküste. Sie sind bekannt für ihre Rot- und Roséweine, die unter anderem eine Mischung aus Syrah, Grenache, Carignan, Cinsault und Mourvèdre sind.

A. Grenache-Mischungen

Likörweine aus Grenache-Mischungen im Roussillon sind sehr beliebt.

  • Domaine De La Pertuisane Le Nain Violette Grenache
  • Château Des Jaume Cru Maury Sec
  • Domaine Lafage Nicolas Grenache Noir
  • Domaine Des Prés-Lasses Le Castel Viel Faugères
  • Collioure Coume del Mas Schistes - Collioure

B. Funkelnde Limoux

Die Schaumweine, auf die Sie achten sollten, sind

  • Blanquette de Limoux aus Mauzac-Trauben
  • Crémant de Limoux aus Chenin Blanc und Chardonnay Trauben
  • Domaine de Baron'Arques Limoux
  • Domaine de Baron'Arques Limoux Blanc
  • Sieur d'Arques Limoux Toques und Clochers Malras


7. Loiretal

Das im Nordwesten Frankreichs gelegene Loiretal produziert Weißweine wie Sancerre, Vouvray, Pouilly-Fume und Muscadet aus Melon de Bourgogne-Trauben. Loire Valley Weine gibt es in verschiedenen Stilrichtungen, von trocken bis süß, leichter weiß und prickelnd.

A. Sauvignon Blanc

Die vielleicht bekannteste Appellation im Loiretal ist die Sancerre. Es ist bekannt für seine kalksteinreichen Böden und Sauvignon Blanc-Weinberge im Loiretal. Achten Sie auf diese fabelhaften Weine in der Loire:

  • Der vollmundige Loire Pouilly-Fume
  • Alphonse Mellot 2016 Edmond (Sancerre)
  • Chateau de Tracy 2015 Hohe Dichte
  • Pascal Jolivet Sancerre La Chêne Marchand
  • Domaine Delaporte Sancerre 'Silex'

B. Chenin Blanc

Chenin Blanc, auch Pineau de la Loire genannt, ist eine weitere weiße Rebsorte, die für das Loiretal typisch ist. Die berühmten Vouvray-Weine werden aus diesen vielseitigen Chenin Blanc-Trauben im Loiretal hergestellt.

  • Chateau De Fesles Bonnereaux
  • Touraine Azay-le-Rideau
  • Saumur Blanc Brézé
  • Coteau du Layon
  • Francois Chidaine Vouvray Les Argiles trocken

C. Cabernet Franc

Cabernet Franc (in der Loire auch Bretonisch genannt) reift früher als Cabernet Sauvignon und eignet sich daher am besten für das kühle Klima des Loiretals. Wenn Sie im Loiretal sind, sollten Sie sich einen besorgen

  • Cabernet Franc Chinon
  • Bourgueil
  • Loire Saumur-Champigny
  • Chateau de Villeneuve, Le Grand Clos
  • Domaine de la Butte, Mi-Pente, Bourgueil


8. Provence

Die wunderschöne Provence, berühmt für ihre Roséweine, liegt versteckt an der Südostküste des Landes. Das reiche Erbe der Weinberge umfasst Chateau Pradeaux und Chateau de Roquefort.

A. Rosé

Die Rosen der Provence sind herrlich fruchtig mit knackiger Säure. Sie werden aus einer Mischung roter Trauben wie Cabernet Sauvignon, Syrah, Cinsault und Mourvèdre hergestellt. In der Provence erhalten Sie die Geldstrafe

  • Chateau Vignelaure 2019 Rosé
  • Chateau des Bertrands 2019 Rosé
  • Chateau Vannières La Patience Rosé (Bandol)
  • Chateau Minuty Prestige Rosé (Côtes de Provence)
  • Chateau D’esclans Cotes de Provence

B. Mourvèdre

Diese Traube mit spanischem Ursprung braucht ein heißes, trockenes Klima für ihre späten Reifungszyklen - was die Provence zu einem perfekten Zuhause macht. Besorgen Sie sich auf einer Reise in die Provence eine

  • Cuvee La Tourtine von Domaine Tempier
  • Domaine Bunan Mourvedre
  • Domaine Tempier Bandol Rot
  • Chateau de Pibarnon Bandol


9. Südwesten

Der Südwesten („Sud-Ouest“) ist eine weniger bekannte Weinregion in Frankreich, in der malerische Weinberge mit dichten Wäldern übersät sind.

A. Malbec

Diese Weine würden feine Proben von South West Malbecs machen

  • Krokus La Roche Mère
  • Chateau Lamagdelaine Noire
  • Chateau Lagrezette Bewertungen, Cahors
  • Georges Vigouroux Schloss Haute-Serre Malbec
  • Jean-Luc Baldes Clos Triguedina Probus

B. Colombard-, Ugni Blanc- und Gros Manseng-Mischungen

Die Trauben von Colombard und Ugni Blanc ergeben großartige Weißweine mit saftigen, knackigen Noten von Zitronengras und Apfel.

  • Gascogne Weiß
  • Domaine de Ménard 2019 Colombard & Sauvignon Blanc Colombard-Sauvignon Blanc
  • Plaimont Colombelle Colombard-Sauvignon Colombard
  • Domaine Denis Tastet Trinquet
  • Eingetragen 'Tonelle' Colombard


10. Beaujolais

Das Beaujolais-Gebiet liegt südlich von Burgund und ist vor allem für seine Gamay-Weinberge bekannt. Der fruchtbare Boden, der mit dem Fluss Nizerand angereichert ist, ist der Schlüssel zum Beaujolais-Geschmack.

A. Gamay

Die hellroten Gamay Noir-Weine hinterlassen fruchtige Aromen und Aromen der Beaujolais-Wälder. Beaujolais Crus wie diese sind es wert, gesucht zu werden:

  • Domaine Anita Coeur de Vigneronne, Moulin-à-Vent
  • Beaujolais Nouveau
  • Domaine Anita Premium Les Brureaux, Chénas
  • Château du Châtelard 2016 Renaissance, Fleurie
  • Domaine de la Pirolette 2017 La Poulette, Saint-Amour


11. Korsika

Obwohl es sich um eine Insel unter französischer Herrschaft handelt, zeigt sich die Nähe zur Toskana in den Weinen Korsikas. Nebeneinander wachsen Weinberge von Pinot Noir, Tempranillo und Barbarossa. Suchen Sie nach erlesenen Weinen wie Patrimonio, Ajaccio, Vin de Corse Sartène und Vin de Corse.

A. Nielluccio

Diese dunkelhäutige rote Rebsorte ist auf Korsika weit verbreitet und wird zur Herstellung des AOC Red Patrimonio verwendet. Neilluccio ist eng mit dem Sangiovese der Toskana verwandt. Die besten sind

  • Domaine De Tanella - Clos Marc Aurele
  • Domaine Maestracci Corse Calvi E Beweisen Sie Rose
  • Domaine Vico Korsischer Wein Clos Venturi Rouge
  • Domaine Comte Abbatucci Ajaccio Faustine Vieilles Vignes Rose
  • Domaine Vetriccie Rose, IGP Ile de Beaute

B. Vermentino

Die unterschätzten Vermentino-Weine werden aus dieser weißen Sorte (auch Malvoisie genannt) hergestellt. Obwohl sie so köstlich komplex sind wie Sauvignon Blancs, sind diese Weine weniger bekannt und daher günstiger. Zum Beispiel,

  • Domaine De Tanella - Cuvee Alexandra
  • Wetter in der Villa Maestracci
  • Clos Culombu Ribbe Rosse 2015 Vermentino
  • Meister und Tests 2015
  • Ferienwohnungen Korsika Vermentino


Die nächste große Frage ist: Wie kommen Sie an diese erlesenen französischen Weine für Ihre Sammlung?

Daseinfachster Weg zu kaufenauthentischWeineVon den besten Weinregionen Frankreichs kommt über eine Weininvestitionsgesellschaft wieWeinclub.

So funktioniert das ...

Kauf von Weinflaschen aus französischen Weinregionen durch Weinclub (zum Trinken und Investieren)

WeinclubMit dieser Option können Sie erlesene Weine von überall auf der Welt kaufen, einschließlich der französischen Weinregionen.

Sie können Ihre Flaschen sicher aufbewahren lassen und sie Ihnen zum Trinken liefern lassen, wann immer Sie möchten.

Das Beste daran ist: Sie können sie sogar später mit Gewinn verkaufen!



Wie kaufen oder investieren Sie über Wine Club in französische Weine?

Alles was Sie tun müssen ist Folgendes:

  1. Anmelden auf der Wine Club Website.
  2. Beantworten Sie einen Fragebogen, anhand dessen Wine Club Ihre Anlagepräferenzen und Ihren Risikoappetit beurteilen kann.
  3. Fügen Sie Ihrem Konto Geld hinzu.
  4. Verfolgen Sie Ihr Portfolio und beobachten Sie, wie es im Laufe der Zeit wächst.


Was sind die Vorteile, wenn Sie französische Weine kaufen oder über Wine Club in sie investieren?

Wine Club wählt, authentifiziert, kauft, lagert, liefert und verkauft sogar Ihre französischen Weinflaschenfür dich.

Hier sind einige der Vorteile:

Einfach zu kaufen

Über die intelligente Online-Plattform von Wine Club können Sie ganz einfach Weine aus Frankreich oder einer anderen Weinregion kaufen.

Provenienz und Authentizität

Sie müssen sich keine Sorgen um gefälschte Weine oder Betrug machen. Wine Club authentifiziert Ihre Weine und verfolgt deren Herkunft, bevor Sie sie kaufen.

Kuratiertes Portfolio dank eines erfahrenen Sommelier-Teams

Neben dem Kauf von Weinen zum Trinken können Sie ein kuratiertes Anlageportfolio mit leistungsstarken Weinen aufbauen. Diese werden von einem fortgeschrittenen Sommelier und drei handverlesen Meister Sommeliers mit Hilfe einer auf künstlicher Intelligenz basierenden Plattform.

Erleben Sie französischen Wein bei exklusiven Veranstaltungen

Sie können französische Weine bei einem Besuch in einem bevorstehenden Weinberg oder einem Privatverkauf in der Weinregion erleben. Nehmen Sie an Weinproben mit den Master Sommeliers teil, die renommierte Winzer und Weinberge beherbergen.

Perfekte Aufbewahrung

Wine Club lagert Ihre Weine in Zolllagern unter optimalen Licht-, Feuchtigkeits-, Temperatur- und Vibrationsbedingungen.

Einfache Lieferung von Weinen

Wenn Sie Ihre Weine trinken möchten, können Sie sie problemlos in Ihren Keller liefern lassen.

Einfacher Verkauf von Weinen

Wenn Sie Gewinn machen möchten, können Sie Ihre Weinsammlung problemlos verkaufen. Wine Club liefert die Weine an den Käufer der Gegenpartei.

Eigentum

Sie erhalten das volle Eigentum an den Weinen, die Sie kaufen.

Könnte nicht mehr verlangen, oder?

Schlussfolgern

Die prestigeträchtigen französischen Weinregionen und die von ihnen produzierten Weine sind so vielfältig, dass die Auswahl der richtigen überwältigend sein kann.

Zum Glück bietet Ihnen der Wine Club die einfachste Möglichkeit, die richtigen französischen Weine zu kaufen - zum Trinken zu besonderen Anlässen und für langfristige Investitionen

Warum nicht Jetzt registrieren um Ihr Weinportfolio sofort zu erstellen?

Empfohlen