Artikel

Was ist Mead? Alles, was Sie über „Honigwein“ wissen müssen

Während die Geschichte des Weins Jahrtausende zurückreicht, verweisen Historiker auf ein anderes Getränk als erstes alkoholisches Getränk: Met. Ein fermentiertes Getränk aus Honig, Wasser und Hefe, das oft als 'Honigwein' bezeichnet wird. Das ist jedoch ein bisschen eine Fehlbezeichnung, da dieses einzigartige Getränk anders ist als jeder Wein oder sogar Bier oder Apfelwein. Hier finden Sie alles, was Sie über dieses alte alkoholische Getränk wissen müssen, das derzeit in den USA wieder aufleben wird.



Eine kurze Geschichte

Die genaue Herkunft ist unbekannt, aber einige Texte zeigen, dass die alten Griechen eine Honig-Wasser-Mischung konsumierten, um die Göttin Aphrodite zu ehren - ein Grund, warum sie als 'Nektar der Götter' bezeichnet wird. Es wird auch angenommen, dass die nordischen Wikinger Schlachten und lange Reisen mit Met feierten. In jüngerer Zeit glauben Historiker, dass es vor 20.000 bis 40.000 Jahren in Afrika entstanden ist, als Stämme die Flüssigkeit tranken, die von Honigbienen erzeugt wurde, die sich in ausgehöhlten Baumstämmen niederließen.

Im frühen England wurde Met oft mit Kräutern infundiert und sollte die Verdauung unterstützen oder Depressionen verbessern. Im Mittelalter war Honigwein ein wesentlicher Bestandteil einer neuen Ehe. Tatsächlich stammt der Begriff „Flitterwochen“ von Met - nach der Heirat sollte ein Paar diese Honigflüssigkeit trinken, um die Fruchtbarkeit zu steigern.

Mit freundlicher Genehmigung von B. Nektar


Wie es gemacht wird

Wie jedes alkoholische Getränk beginnt Met mit der Gärung. Honig wird mit Wasser versetzt, um die dicke Flüssigkeit zu verdünnen. Dann wandelt Hefe den Zucker im Honig in Alkohol um. Sobald diese Primärfermentation abgeschlossen ist, wird der Met zur weiteren Klärung in ein anderes Fermentationsgefäß überführt.

Es klingt einfach, aber genau wie Wein kann Met unglaublich komplex sein. Honig selbst weist - genau wie Weintrauben - je nach Art des verwendeten Blütenpollen eine Vielzahl von Geschmacksprofilen auf. Der Gedanke an einen Honigwein mag die Idee der Süße hervorrufen, aber Met kann in einer Reihe von Stilen gebraut werden, von trocken über halbsüß bis prickelnd.

In Bezug auf den Alkoholgehalt ist Met näher am Wein als am Bier und liegt zwischen acht und 20 Prozent ABV. Und wie High-End-Weine können Meads mehrere Jahre altern und neue Komplexitätsschichten entwickeln.

Mead-Fässer, mit freundlicher Genehmigung von B. Nektar


Arten von Meads

In seiner einfachsten Form - Honig, Wasser und Hefe - ist dieses fermentierte Getränk als traditionelles Met bekannt, das am häufigsten vorkommt. Es gibt jedoch mehrere Unterkategorien, in denen andere Zutaten wie Obst, Getreide und Gewürze hinzugefügt werden, um Variationen zu erzielen.


Melomelist ein Stil mit zusätzlichen Fruchtsäften. Unter diese Kategorie fallen die Unterarten Pyment (Met mit Traubensaft) und Cyser (Met mit Apfelsaft).

Metheglinist ein Stil, der Kräuter und / oder Gewürze hinzufügt. Unter diese Kategorie fallen Hippocras Meads (Pyment mit Kräutern und Gewürzen).


Braggotkönnte als Bier-Met-Hybride angesehen werden, bei der Honig und Getreide zusammen fermentiert werden.

Acerglynintegriert Ahornsirup in den traditionellen Met.

Bochetverwendet einen karamellisierten Honig in seiner Mischung.

Aufgrund seiner weit gereisten Routen werden Met und seine Variationen auf der ganzen Welt produziert und konsumiert. Te'j, eine Version aus Äthiopien, fügt dem Met eine Gesho-Wurzel hinzu, die von einer einheimischen Pflanze stammt. Medovukha ist eine höhere Art von Met, die in Russland konsumiert wird. Wässrige Versionen, bekannt als Hydromel, sind in ganz Spanien und Frankreich zu finden. Da die Craft-Beverage-Bewegung in den USA weiter wächst, ist es keine Überraschung, dass es viele hochwertige amerikanische Meads gibt. Während die Meaderies weiter blühen, tritt dieses alte Getränk in die Moderne ein.




Meads zu suchen

Aufklärung weint Meadery, Naught Dry Mead, New York Für diejenigen, die einen klassischen Met probieren möchten, ist dies ein großartiger Ort, um anzufangen. Dies ist ein trockener Met, der aus Wildblumenhonig des Staates New York hergestellt wird und einige Monate in Eichenfässern gereift wird, was die Komplexität erhöht.

Heidrun Meadery, Sparkling Mead, Kalifornien Dieser funkelnde Met von Heidrun Meadery aus Point Reyes Station ist wie der Frühling in einer Flasche und zeigt zarte Noten von Orangenblüten mit einem knackigen, trockenen Abgang.

Montezuma Weingut, Sweet Mead, New York Mit Sitz in der New Yorker Weinregion Finger Lakes ist dies eine süßere Wiedergabe des klassischen Honig-Wasser-Hefe-Met, und die Essenz des Honigs kommt stark zum Ausdruck.

B. Nektar, Safran Bouchet, Michigan B. Nektar aus Michigan innoviert das Getränk auf Honigbasis mit einzigartigen Cuvées und auffälligen Etiketten. Das Safran-Bouchet, das in Zusammenarbeit mit der schwedischen Meadery Sahtipaja Meadery hergestellt wurde, verwendet für diesen herausragenden Met karamellisierten Orangenblütenhonig und Safran.

Einsiedler Woods Knot Sap Mead, New Hampshire Hermit Woods produziert elegante, weinartige Fruchtweine, deren Met die gleiche Komplexität aufweist. Der Knot Sap Mead bezieht seine Honigbasis aus japanischen Knot Weed-Blüten und enthält lokalen Zuckerahornsaft aus New Hampshire.


- - Lernen Sie die New Yorker Weinregionen kennen - -

- - Alles über Eiswein - -


Empfohlen