Blog

Wein-ETFs (Was sie sind und wie man in sie investiert)

Möchten Sie in einen Wein-ETF investieren?

Eine Investition in Wein-ETFs kann eine gute Möglichkeit sein, Ihr Portfolio zu diversifizieren und Ihnen ein einfaches Engagement auf dem lukrativen Weinmarkt zu ermöglichen.

Aber wie investieren Sie in Wein-ETFs?

Und sind sie der beste Weg, um in Wein zu investieren?

Um Ihnen mehr Klarheit zu geben, geben wir Ihnen alles, was Sie über Alkohol-ETFs wissen müssen und wie Sie in sie investieren können. Sie werden auch etwas über die drei lernenBesteMöglichkeiten, in Wein zu investieren.



Weiterführende Literatur

Erkunden die faszinierende Welt der Rotweine Schauen Sie auch aus Süße rote Weine einschließlich der besten zu kaufen und ihre Preise.


Dieser Artikel enthält:

(Klicken Sie auf die unten stehenden Links, um zu einem bestimmten Abschnitt zu springen.)


  • Was sind ETFs?
  • Können Sie in Wein-ETFs investieren?
  • Was sind Alkohol-ETFs?
  • Die 3 besten Möglichkeiten, um in Wein zu investieren.
  • Weinvorräte.
  • Weinfonds.
  • Direkt in Weinflaschen investieren.

Lass uns anfangen.

Was sind ETFs?

Ein ETF (Exchange-Traded Fund) ist ein Wertpapier, das einen Aktienkorb ähnlich wie Investmentfonds nachbildet.


Sie unterscheiden sich jedoch in einigen Punkten von Investmentfonds:

  • Im Gegensatz zu Investmentfonds können ETFs am Handelstag gehandelt werden.
  • ETFs werden passiv verwaltet und bilden einen Index ab (z. B. Dow Jones Sustainability Eurozone Index oder Nasdaq US Smart Food & Beverage Index). Da sie keine Fondsmanager haben, weisen sie niedrigere Kostenquoten auf als Investmentfonds.
  • ETFs sind steuerlich effizienter als Investmentfonds.
  • Sie liefern normalerweise nicht weniger als die Performance des Referenzindex - im Gegensatz zu Investmentfonds, die sich möglicherweise ebenso gut entwickeln oder nicht.

Können Sie in Wein-ETFs investieren?

Der Fakt ist -es gibtunterlassen SieWeinspezifische ETFs.

Sie können stattdessen in ETFs investieren, dieeinschließenWeinwie Alkohol-ETFs.

Hier sehen Sie, was Alkohol-ETFs sind:



Was sind Alkohol-ETFs?

Alkoholbezogene ETFs sind Fonds mit einer „Alkoholbeteiligung“. Im Gegensatz zu sozial verantwortlichen ETFs ist die Marktkapitalisierung ihres Portfolios alkoholbezogenen Unternehmen wie Herstellern, Händlern, Einzelhändlern und Lizenzgebern ausgesetzt.

Hier einige ETFs, bei denen es sich bei einigen Beständen um Alkoholaktien handelt, darunter Champagner sowie Wein- und Spirituosenaktien.



1. Fidelity MSCI Consumer Staples Index ETF (NYSE Ticker: FSTA)

  • Leistung 2019:

Quelle: Yahoo Finanzen

  • Schlüsselbeteiligungen: P & G (14,83%), Constellation Brands (1,50%).
  • Kostenquote: 0,08%
  • PE-Verhältnis: 25,16
  • 5-Jahres-Rendite (im Vergleich zu Peer-Group-ETFs): 30,53%


2. Vanguard Consumer Staples ETF (NYSE: VDC)

  • Leistung 2019:

Quelle: Yahoo Finanzen

  • Schlüsselbeteiligungen: P & G (14,64%), Constellation Brands (1,58%).
  • Kostenquote: 0,12%
  • PE-Verhältnis: 25,3
  • 5-Jahres-Rendite: 30,10%


3. AdvisorShares Vice ETF (NYSE: ACT)

  • Leistung 2019:

Quelle: Yahoo Finanzen

  • Schlüsselbeteiligungen: Boston Beer (5,12%), Craft Brew Alliance (3,72%).
  • Kostenquote: 0,99%
  • PE-Verhältnis: 21,11
  • 5-Jahres-Rendite: Nicht verfügbar.


4. iShares Global Consumer Staples ETF (NYSE: KXI)

  • Leistung 2019:

Quelle: Yahoo Finanzen

  • Schlüsselbeteiligungen: Nestle (9,22%), Diageo (2,59%).
  • Kostenquote: 0,46%
  • PE-Verhältnis: 23,38
  • 5-Jahres-Rendite: 20,27%


5. Consumer Staples Select Sector SPDR-Fonds (NYSE: XLP)

  • Leistung 2019:

Quelle: Yahoo Finanzen

  • Schlüsselbeteiligungen: P & G (15,95%), Constellation Brands (1,87%).
  • Kostenquote: 0,13%
  • PE-Verhältnis: 20,86
  • 5-Jahres-Rendite: 32,57%

Mit Alkohol-ETFs können Sie zwar als Anlageklasse in den Wein investieren, dies ist jedoch nicht möglichnur in Wein investierendurch sie.
Glücklicherweise gibt es einige alternative Möglichkeiten, um die Vorteile des ertragreichen Sekundärmarkts für Wein besser zu nutzen.

Die 3 besten Möglichkeiten, um in Wein zu investieren

Sie können erhebliche Kapitalgewinne und Dividendenrenditen entkorken, indem Sie in Weinaktien und Weinfonds investieren und Weinflaschen über einen Weininvestitionsberater kaufen und lagern.

Für eine detaillierte Anleitung zu den verschiedenen Möglichkeiten, in Wein zu investieren, Schauen Sie sich diesen Artikel an.



1. Investieren Sie in Weinaktien

Sie können Börsendaten mit Ressourcen wie verfolgen Bloomberg oder beauftragen Sie einen Finanzberater, um in Aktien der führenden börsennotierten Weinunternehmen zu investieren.

Hier sind fünf davon und ihre Leistung im letzten Jahr (2019):

PE-Verhältnis

Aktienkurswachstum

Constellation Brands, Inc (NYSE: STZ)

44,73 TTM

10,08%

Diageo PLC (NYSE: DEO)

25,40 TTM

6,33%

Brown-Forman Corporation (NYSE: BF-B)

39,44 TTM

46,56%

Willamette Valley Vineyards, Inc. (NASDAQ: WVVI)

19,80 TTM

15,08%

LVMH muss Hennessy Louis Vuitton SE treffen (EPA: MC)

28,85 TTM

41,02%

Weitere Einzelheiten zu diesen Weinvorräten finden Sie unter Schauen Sie sich diesen Artikel an.



2. Weinfonds

Weinfonds ähneln Private-Equity-Fonds und werden häufig von Finanzberatern empfohlen.

Warum?

Sie werden von sachkundigen Fondsmanagern verwaltet, die sogar Arbitrage-Möglichkeiten identifizieren und nutzen können.

Hier einige Beispiele:

1. Wine Source Fund

  • Mit diesem Fonds können Sie in ein diversifiziertes Portfolio internationaler edler Weine und Weinberge investieren.
  • Verwaltet von - WSF SICAV.
  • Jahresrenditen - 7% .

2. Der Wine Investment Fund

  • Damit können Sie gezielt in Bordeaux-Weine investieren, die in Zolllagern gelagert und zum richtigen Zeitpunkt verkauft werden.
  • Verwaltet von - Anpero Capital.
  • Jahresrenditen - 7,1% .

3. Vini Sileo Vineyard Fund

  • Mit diesem Fonds können Sie Weinberge in Frankreich, Portugal und Italien durch Teilbesitz besitzen (mehrere Parteien teilen und mindern das Eigentumsrisiko).
  • Verwaltet von - Vinito Capital Management.
  • Jahresrenditen - 10% .

4. Sommelier Capital Advisors Hedge Fund

  • Dies ist ein aktiv verwalteter globaler Weininvestmentfonds.
  • Verwaltet von - Sommelier Capital Advisors.
  • Jahresrendite - Nicht verfügbar.

5. Wasserzeichen Fine Wine

  • Dieser Fonds handelt aktiv mit einem Portfolio der jüngsten Jahrgänge der Bordeaux-Weine mit erstem Wachstum.
  • Verwaltet von - Watermark Fine Wine.
  • Jahresrendite - Nicht verfügbar.

Denken Sie daran, dass Ihre Investitionen in Weinfonds bis zu fünf Jahre gebunden sein können. Die Bearbeitung eines Rücknahmeantrags dauert Wochen.

Eine weitere attraktive Option: Kaufen Sie Flaschen mit Investment-Grade-Weinen, lagern Sie sie und verkaufen Sie sie später auf Weinauktionen oder Weinbörsen nur für Mitglieder wie der London International Vintners Exchange (Liv-Ex).

Sie können erstklassige Crus- und First-Growth-Weine aus Bordeaux, Burgund, dem Rhonetal oder einer anderen renommierten Weinregion kaufen.

Das Beste ist: Sie müssen dies nicht alles selbst tun - stellen Sie einfach eine Weininvestitionsgesellschaft wie Wine Club ein.

Mal sehen, wie Sie das machen können.




3. Investieren Sie direkt in Weinflaschen mit Weinclub

Wine Club ist eine Weininvestitionsgesellschaft, mit der Sie in begehrte Weine investieren können, die den Markt historisch übertreffen.

Wie man mit Wine Club investiert.

Sie müssen einem einfachen fünfstufigen Prozess folgen:

  • Melden Sie sich auf der Wine Club-Website an, um Weininvestor zu werden.
  • Füllen Sie einen Fragebogen aus, um Ihre Risikotoleranz und Ihren Anlagehorizont zu bewerten.
  • Überprüfen Sie Ihr individuelles Weininvestitionsportfolio.
  • Überweisen Sie Ihr Investorenkonto.
  • Verfolgen Sie Ihr Portfolio in Echtzeit.

Warum sollten Sie Wine Club verwenden?

Der Wine Club macht es einfach, Weine zu kaufen und zu verwalten. Sie recherchieren, authentifizieren, kaufen, lagern und versichern Ihren Weinfür dich.

  • Vertrauenswürdiger Kauf & Verkauf: Wine Club verfolgt die Herkunft und prüft die Echtheit jeder Weinflasche.
  • Bester Preis: Sie beziehen Weine direkt von Weingütern, globalen Weinbörsen und Händlern zu den bestmöglichen Großhandelspreisen.
  • Optimale Lagerung: Die Weinkisten werden unter optimalen Bedingungen für Feuchtigkeit, Temperatur, Luftqualität, Licht und Vibration bei erfahrenen Lageranbietern gelagert.
  • Steuervorteile: Mit Zolllagern, die keine Verbrauchsteuer und Mehrwertsteuer erheben, kann Wine Club Ihnen erhebliche Steuervorteile weitergeben.
  • Niedrige Gebühren: Der Wine Club erhebt eine jährliche Gebühr von 2,85% (2,5% für ein Anlageportfolio von über 50.000 USD). Diese Gebühr beinhaltet die Abwicklung des Weinkaufs, die Aufdeckung von Weinbetrug, die Lagerung, die Versicherung, das Portfoliomanagement und den Weinverkauf
  • Vollversicherung: Wine Club bietet eine vollständige Versicherungspolice zum Marktwert an - fast wie eine Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) für Ihre Weine
  • Einfacher Verkauf: Sie können Ihr Weinportfolio jederzeit an einen Gegenparteikäufer verkaufen und sich die Weine liefern lassen.

Was sind die Vorteile einer Investition durch Wine Club gegenüber ETFs?

Es gibt drei Hauptvorteile einer Investition in Wein über Wine Club gegenüber ETFs:

  • Es bietet eine solide Absicherung gegen Marktvolatilität (im Gegensatz zu Immobilien oder Aktienmärkten). Bedenken Sie Folgendes: Wein hat den S & P 500-Index in den letzten 20 Jahren um 1.000% übertroffen, auch während des Abschwungs.
  • Sie können ausschließlich in Wein investieren und nicht in eine Mischung von Rohstoffen, die möglicherweise stabile Renditen garantieren oder nicht.
  • Sie erhalten das volle Eigentum an den Weinen, in die Sie investieren.

Fazit

Eine Investition in Alkohol-ETFs kann Ihnen zwar helfen, in Weine zu investieren, ist jedoch keine ideale Option.

Verwenden Sie eine vertrauenswürdige Online-Weininvestitionsplattform wie Wine Club, um Ihre kostbaren Flaschen auszuwählen, zu kaufen, zu lagern und zu verkaufen, anstatt Ihr Geld in Alkohol-ETFs zu parken.

Heute anmelden in einige der besten Weine mit Investment-Grade-Rating zu investieren, um alle Ihre finanziellen Ziele zu übertreffen!

Empfohlen